Beste Spielothek in Untere Stanz finden

Beste Spielothek in Untere Stanz finden

Febr. ich am besten Frauen finden zum 6 kostenlos ohne anmelden aus Oltschlott,. . Beste Spielothek in Untere Stanz finden, Jeg klarte a vaske. Dez. Wir haben die besten Spielotheken und Casinos für Sie in. Du suchst eine Beste Spielothek in Untere Stanz finden, Beste Spielothek in. Beste Spielothek in Giflitz finden · Beste Spielothek in Olschnogg finden · Beste Beste Spielothek in Dalvers finden · Beste Spielothek in Untere Stanz finden.

Auffallend war da- bei das durchsichtige Aqua- rium, das Manneken Piss und andere witzige Gegenstände, die einen fast dazu verleiten könnten, das Diebesgut zu ver- gessen.

Time Bandit, Sy- stem: Microdeal, St Austefi, Eng- land. Das Pro- gramm, das es vor einiger Zeit schon für prähistorische Rech- nerwie den Dragon und andere gab, schickt sich an, nun die Welt der Bätter in Sturm zu erobern.

Wenn das Spiel tatsächlich so gut sein soll, dann ist es ja bei mit genau in den richtigen Händen. Inzwischen ist es auch fertig geladen.

Musik gibt's kei- ne- Worum geht's? Man befim det sich als zeitreisender Aben- teurer in einer Gegend, in der eine Menge nämlich 16 Laby- rinthe verstreut liegen.

Die ein- zige Aufgabe ist es, alle 16 Le- vels der 16 Labyrinhte macht also Levels insgesamt zu betreten und wieder zu verlas- sen - und zwar lebendig.

Man wird nämlich von einer Mischung aus einem Scott Adams-Ad- venture, einem fetzigen Action- Labyrinth-Spiel und einer Pro- be des Geschicks und der Kombinationsgabe erwartet, wie es sie bisher noch nicht ge- geben hat.

So da wären die Typen: Schlüssel holen und raus. T wenn das so einfach wäre! Kaum hat m'an sich also materialisiert, wird man auch schon, in diesem Fall von Schlangen, Spinnen und Kobolden, heftig attackiert.

Da gibt's nur eins. An dieser Stelle kommen dann alle schlimmen Ballerfinger so richtig zum Zu- ge.

Monster gäbfs hier in rau- hen Mengen. In den ersten Levels hält sich der Schwierigkeitsgrad hierbei noch in Grenzen; hat man aber erst mal Level sieben oder acht erreicht, so vergeht einem hier schon Hören und Sehen.

Na schön, was geht's mich an? Diesmal ein Raumschiff, das, wie ich hier durch Befragung der Bordcomputer herausbe- komme, von Aliens überfallen worden ist Wenn man sich ein wenig geschickt anstellt, so kann man schon im zweiten Le- vel dieses Raumschiffes eini- ges erleben.

Es sind beliebige Seiten ver- tauscht worden, die Monster- population ist gewachsen, und hier und da findet man auch plötzlich ein Loch im Boden, das vorher noch nicht dagewe- sen ist.

Tafeln un Schrift rollen mit Rätseln und Hinweisen tauchen auf und las- sen das Spiel ih die Richtung von Rätselspielen wie z. Die Punktver- gabeordnung hierbei Ist sehr einfach, aber unheimlich for- dernd, Für den ersten Schätz gibt es einhundert Punkte, für den zweiten zweihundert, usw.

Wahre Joystickhelden kommen allerdings erst dann zum Zuge, wenn es in manchen Labyrin- then mehr Schlüssel gibt, als: So, nun wollen wir auf die tech- nische Seite eingehen.

Teilweise wimmelt es auf dem Bildschirm nur so von Gegnern. Bei dem Demo handelte es sich um einen Flugsimulator, der es in sich hat Sein Name: Wie man bei dem Flufgzeugtyp schon erahnen kann, ist es ein Kampf-Simulator, mit dem pak- kende Luftkämpfe möglich sein werden.

Jedenfalls nach Kri- stins Worten. Im Demo waren schon ei- nige wichtige Szenen einge- baut, so z. Auch das Umschalten der Blickwinkel ist vorhanden.

Das Tempo des Spiels ist aus- gesprochen hoch und wird wohl kaum Wünsche offen las- sen. Die Grafik ist sehrdetailiert und abwechslungsreich.

Wir fiebern jedenfalls schon jetzt dem Tag entgegen, an dem die lauffähige Amiga-Version das Programm wird es, zumin- dest vorläufig, nur für den Ami- ga geben unsere Redaktion erreicht.

Wir können es kaum erwarten, das fertige Produkt in die Finger zu krie- gen!!! Aber die Haupt- figur, um die es hierbei geht, ist nun mal eine Ente mit dem sin- nigen Namen Herbert bei der Gelegenheit: Wenn zwerSpielerdie 20 verschiede- nen Bilder in der vorgegebenen Zeit durchstreifen wollen, führt einer die Ente Herbert, der an- dere die Ente Oskar.

Zwar sind die Figuren ziemlich klein geraten, aber gut animiert und hübsch zu beobachten, wenn man sie durch den Screen führt. Eine Empfehlung kann man si- cher an jüngere Computer-Be- sitzer abgeben.

Das niedliche Spiel d Ürfte genau das Richtige sein. Die Viel- zahl der Handlungsmöglich" keiten hebt dieses Game auf je- den Fall aus der Masse der ähnlich konzipierten Games heraus.

BO Inlrö lo Basic Caaa 9. Baby Caaa 45,90 Diak Dann habe ich mich selbst zur Ord- nung gerufen. Der gute Anfang ist ein Ti- tefsound in der Qualität, die man für 30 Märker erwartet.

Dann kommen ein paar kleine Alien-Raumschiffe, die mit ausgefüllten Kreisen beschossen werden. Nun könnte man ja Kreuzgewitter!

Genau so räumt man auch alles ab, was dem eigenen Raum- schiff in die Quere kommt, und der Schutz-Schild ja, das gibt's auch!

Dann geht's ab ins nächste Level. Hier wartet CRL mit einem ganz besonderen Feature auf: Einer ruckelnden Plattform, über die das Raumschiff fliegt.

Einfach toll, wie das alles so schön flim- mert! Nun wieder rütteln, bis der Joystick das Zeitliche seg- net, oder schon vorher aufhö- ren.

Die Spieimotivation ist nämlich schon im ersten Level den Bach runter. Qsnz er Reifer Ufiw 3?? SO 25 SO 9. Bei Versand berechnen wir anteilige Selbstkosten: Handle ranf ragen erwünscht!

C, C-1 28, Preis: Melbourne House, London, Muster von: Ich warte relativ gespannt, und zwar des- wegen, wei I wir schon vor Urzei- ten, nämlich im März letzten Jahres, für genau dieses Spiel ein Demo erhalten hatten.

Aber da ich ein positiver Mensch bin T dachte ich mir: Wie ich der Anleitung ent- nehmen konnte, ist es meine natürlich Inspector Gadgefs Aufgabe, in einem in der Stadt gastierenden Circus sechs ver- schiedene Objekte zu finden.

Dies ist natürlich dann besonders unangenehm, wenn man sich schon ziemlich weit vom ersten Raum entfernt hat.

Ich kann diese Tatsache mit ruhigem Gewissen feststel- len, weil ich dieses Game doch schon sehr häufig ausprobiert habe.

Übrigens, der Sound ist das einzige, was sich an diesem Game halbwegs lohnt, aber nur deswegen 45 DM ausgeben?

Mastertronic, Mu- ster von: Wie gesagt, dieses Pro- dukt ist nur was für Leute, die gern Geschicklichkeits-Ga- mes spielen oder aber solche, die ein günstiges spielbares Game suchen.

Die Zeit, die zur Verfügung steht, ist dabei limi- tiert. Es ist eben sehr gut spielbar, nichts für ab- solute Gracks, aber für 10 DM voll in Ordnung.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen und bit- ten nochmal um Verständnis, weil wir nicht alle Briefe beantworten und nur einen winzigen Teil hier abdrucken können.

Zunächst möchte ich mich einmal den positiven Dingen widmen; 1. Euer-wenn auch ab und zu etwas sehr saloppe -Schreibstil sollte beibehalten wer- den.

Schön und gut, nun ist es also endlich einge- troffen. Seit geraumer Zeit warte ich auf eine Reaktion auf die Anzeigen, welche statt einer Adresse eine Postlagerkarte angaben.

Ich frage mich nun natürlich, wo und warum man dort differenziert. Guido Borgers, Münster Anm. Er schrieb, dieser Redakteur solle doch zu Müllabfuhr gehen, eine sol- che Arbeit würde dem Intelligenz- quotienten des Redakteurs ent- sprechen.

So, jetzt noch zum Punkt Postlager- karte, bzw. Aus diesem Grund läuft es jetzt so. A Hard Ware 's Nia-frt 2. Carry thals byte 8. Da ich aber nicht über die Programmierkennt- nisse verfüge, andererseits aber ei- nige gute Ideen für einige Adventu- re habe, möchte ich sehr gerne ein Adventure schreiben.

Deshalb habe ich folgende Fragen: Welche Constructions Sets kön- nen Sie mir empfehlen? Was hat es auf siöh mit den soge- nannten Zusatzprogrammen?

Beide sind gut, wobei derGACeinen etwas besseren Parser besitzt und nicht auf die vier Buchstaben zur Worter- kennung beschränkt ist.

Tobias Huber, Obing Anm. Hier nochmal die Adresse: Doch etwas habe ich an ihr auszu- setzen: Die Schach- ecke finde ich uninteressant man könnte diese Seiten für Sinnvolle- res verwenden ,.

Da hätte ich noch eine Frage: Martin Herzberger, Rheinau 3 Anm. Piease to meet you und bei Anruf Wort: ASM-News und Konvertierun- gen: Nicht alles so auf eine Seite quetschen.

Es wäre besser, wenn man als erstes die Tips machen würde, dann die Kar- ten usw. Haben wir uns noch nie angesehen!

Aber wir finden, es wäre besser, wenn mehr Poster über Spiele rauskommen würden wie z,B. Kann nicht besser sein!!! Das wäre sicherlich im Sinne vieler Leser.

Sound, Sprites, Graphik - die Kurzgeschichten könnten von uns aus im Heft bleiben! Und jetzt noch ein paar Fragen: Hier die Antworten zu Deinen Fragen: Es wird ein neues Sonderheft geben.

Wann es kommt, steht noch nicht genau fest Wirsagen's rechtzeitig in der ASM. Ja, wir haben aileHomecomputen 4. Wir alle fin- den die ASM echt spitze und hyper- sahne und Trotzdem liegen uns ein paar Punk- te am Herzen: Warumtestet Ihrso wenige Spiele für den Amiga?

Es gibt bestimmt mehr, als Ihr denkt Auch in den Konvertierungsseiten kommt die- ser Rechner viiiel zu kurz.

Denkt doch bitte mal daran! Wäre denn da nicht die Möglichkeit. Wir denken da an folgendes in etwa: Ganz einfach, ein DB mit rauchendem Kopf.

Schachecke falls es sie noch wei- ter gibt: Wenn Ihr schon nicht topaktuelle Aktueller Software-Markt Games verpostert, dann solltet Ihr doch bitte die Poster lassen, oder inter- essieren sich die Leser wirklich für Fantasykram?

Noch ein paar Fragen: Könntet Ihrvielleicht einmal fragen, ob es Clubs in der Nähe von Ham- burg gibt, die sich besonders mit dem Amiga befassen und mit uns einmal Kontakt aufnehmen wollen?

Das fänden wir nämlich toll. Ihr seid die uneingeschränkt be- ste Softwarezeitschrift. Bleibt so i t i r 1 1 n Wir würden uns riiiiiiesig freuen, wenn Ihr wenigstens einen Teil un- seres Briefes abdruckt und unsere Fragen beantwortet, vielleicht ge- fällt Euch auch die eine oder ande- re Anregung?

Und auch die Mei- nung derLeserzu den 7 8 Punkten interessiert uns furchtbar! Archi- medes t Philipp: So ist das eben!

Ja, dann verlor ich die Übersicht! Was is'n nu los? Wir lin- den Eure Zeitschrift ja ganz gut fast , aber ein Mangel an der Über- sicht is' da, nech?

Ihr bringt mir uns. Was steht denn schon drin, ein paar Tests ? Der C ist immerhin der Meistverkaufte! Ich hab 1 nichts gegen die anderen, aber es langt nicht!

Macht übrigens bit- te keine dieser seltsamen Zombie- Titelbilder und -poster mehr. Euer Zeichner soll lieber Bilder zu Spie- len zeichnen!

Doch jetzt möchten wir Stellung nehmen zum Brief von S. Im Übri- gen gehört zur künstlerischen Qualität einer Zeichnung unbe- dingt die Aussage dieser!

Auch halten wir es für ein wenig gewagt f das Motiv auf der Titelseite in Zusammenhang mit der Einstellung der Redakteure zu brin- gen f denn glaubt uns: Ich su- che z.

Vielleicht könnten Sie dies dann einemTest unterziehen. Wenn möglich senden Sie mir bitte auch einen Händlernachweis.

Für Ihre Mühe und Ihre baldige Antwort be- danke ich mich bereits jetzt recht herzlich. Hartmut Gunzelmann, Hollfeld Anm, d.

Uns ist kein derarti- ges Programm bekannt. Aber nach einer gewissen Spielzeit so ca. Sie ärgern und piesacken sich wo jes geht.

Der arme Briefträger Oder sind es mehrere? Aber nun zum eigentlichen Brief: Dafür habe ich aber auch eine gan- ze Menge zu sagen.

Seit der Erstausgabe hat sich eine Menge verändert, teils wurden gute Rubriken hinzugenommen, teils schlechte. Aber auch sonst hat sich am Aufbau der Zeitschrift eine Menge geändert.

Nun möchte ich aberzu einigen an- deren Punkten direkter Stellung nehmen: Wer das ASM-Sofi- derheft hat, wird da nurzustimmen. Hoffentlich wird dieser Vorschlag wenigstens teilweise umgesetzt.

Wie wäre es denn, wenn sich nor- males und Spieleposter immer ab- wechseln würden?. Wir haben doch alle be- stimmtschon mal Demos gesehen, und man kann doch wirklich sagen: Wo war denn zuerst der Rahmen veschwunden, was auf dem C niemand für möglich ge- halten hatte?

Wo kann man die tollsten Effekte wie z. Rasterzeileninterrupts auf dem ganzen Bildschirm bewundern? Natürlich in den Demos! Ich bin der Meinung eine solche Sparte wird auch vielen anderen gefallen, also denkt mal darüber nach!

Zum Brief von Datty woher ist denn der Name schon wieder? Für die meisten wä- re dies immer noch zu teuer und nicht nur wegen dem nie ausrei- chenden Taschengeld.

Vielmehr sehen es die meisten gar nicht ein, für etwas, was sie praktisch für ein paar Pfennige Disketten sind ja auch sooo teuer!

Für diese Leute wäre die Preissenkung von z. Eine Preissenkung kann also nur etwas nützen, wenn die Raubkopierer umdenken, koopera- tiv werden.

Ein gutes Beispiel sind die Raubkopierer in England. Viele holen sich, wenn ihnen die Kopie gefallen hat, das Original. Aber ich möchte auch ein leider im- mer noch sehr verbreitetes Gerücht aus der Welt schaffen: Richtig, ich ken- ne auch welche, aber welcherASM- Leser tut das nicht?

Ich hoffe ich habe einige neue Anreize zu die- sem doch sehr pikanten Thema aufgetischt und erwarte gespannt die Kritiken. Ich finde das Thema Indizierung sollte nur noch angesprochen wer- den, falls Leserbriefe neue Ge- sichtspunkte oder Vorschläge bringen und nicht nur Dagewese- nes mit anderen Worten wiederho- len.

Leiderfehlt mir aber diese ASM. Hier meine persönliche Meinung über die Video- und Kinoecke: Statt dessen lieber Comics oder Interviews etc.

Sollten diese Ecken aber vielen anderen Lesern gefallen, so sollen sie natürlich ihr Recht bekommen, und die Ecken bleiben drin.

Ich lese zwar sowieso jeden Artikel, aber wenn man mal nach- schlagen will Würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir wei- terhelfen- könntet. Hier sind ein paar kur- ze Tips aus früheren Ausgabe zu The Pawn".

Die Felsbrocken müssen weg. Zwei längere Werkzeuge und ein Kleidungsstück - das ist der ganze Trick. Das Ziel des Adventures ist doch klar: Leg' alle Bande ab, und kehre in die eigene Welt zu- rück!

Kronos hat weit mehr bei sich als nur den Zettel Es lohnt sich, übers Armband zu fragen. Der Baumstumpf verbirgt et- was, doch erst der Guru bringt es zutage.

Doch ein Geschenk ist auch für ihn tödlich. Unter dem Arbeitstisch im Schuppen stehen ein Topf und eine Pflanze. Jhe plant seems much happier now" und es gibt wiederum ei- nige Sonderpunkte.

Oder dient dies viel- leicht nur der Werbung? Man unter- schreibt ja auch keinen Scheck mit Bimbo, oder?

Wie man sehen konnte, habe ich kein einziges schlechtes Wort über den guten Atari-ST-Computer ver- loren, obwohl ich einen Arniga be- sitze.

Es geht also auch so! Gibt es eigentlich auch Original- spiele, die einen Trainer haben? Gibt es Hot Ball auch für den C? So das wäre alles, macht' weiter so.

Marcelto de Cambio, Schweiz Anm. Hot Ball wird es in absehbarer Zeit nicht für den C geben. Wenn es doch kommen sollte, werden wir das in den Nachrichten bzw.

Ich finde, man sollte der ASM ein über- sichtlicheres Inhaftsverzeichnis schenken. Man sollte lieber mehr Simulations-, Strategie- und Sportspiele testen.

Ihr könntet auch mal andere Themen anschneiden, z. Das Titelbild und Poster gefallen mir auch! Doch ich habeeinen Verbesserimgsvorschlag: Man sollte in den Bewertungskästchen eine Gesamtnote Durchschnitts- note einbauen.

Man erhält davon einen besseren Eindruck des Spiels. Sie wird errechnet, indem man alle Bewertungsnoten Grafik, Sound Dabei müssen auch Komma-Stellen berücksichtigt werden z.

Wir wehren uns immer etwas gegen Gesamtnoten, da eine solche erstens nur für das entsprechende getestete System gelten kann und zweitens die Be- wertungskriterien bei Deiner Durch- schnittsmethode alle dasselbe Ge- wicht hätten, d.

B, genauso wichtig wie die Motiva- tion. Nun gibt es aber Leute, denen die Motivation oder z. Lediglich bei den Konvertie- rungen haben wir's bei einer Ge- samtbewertung belassen, weil sonst der Platz nicht fürsoviele aus- reichen würde.

Ja, wie soll ich denn das ver- stehen? Die Karre ist doch auf der Sega-Version zigmal besser ani- miert als auf dem 64, oder? Brandt was ja durchaus verständlich ist über die bei der Heimversion schlechtere Atmos- phäre eines schon zur Legende ge- wordenen Spielhallengames ent- täuscht sprich: Ansonsten stimme ich der Bewertung voll und ganzzu.

Aberin der Bewertung ka- men mir doch einige Zweifel auf: Bei Werten, die bis auf einen der liegt einen unter 10 auf 10 liegen so gesehen bei der Schneider Ver- sion , sollte man doch eigentlich ei- nen Hitstern erwarten können, net?

Seisdrum, ansonsten finde ich Eu- re Zeitschrift einfach super. Leider kommen bei Euch die Spiele von kleineren Firmen zu kurz. Peter Schacht, Leverkusen Anm.

Wir versuchen, bei unseren Tests auch immer wieder kleinere Firmen zu berücksichtigen, auch wenn dies vielleicht nicht so oft geschieht. Wie Du es Dir wünschst.

Diese Anmerkung geht an Christian Praetor! Lei- der ist Dein Brief in der Zwischen- zeit irgendwie verschwunden. Das soll jetzt keine Ausrede sein, es ist schon peinlich genug, soll aber in verschiedenen Redaktionen vor- kommen.

Der Preis und die Tests sind in Ordnung. Wer hängt sich so r ne Sehe Die läuft mir doch glatt weg,. Ich hätte es so bewertet: Wizbatl Sprelablauf; 2 Outrun Spielablauf: Outrun ist nach meiner Meinung viel zu schlecht bewertet worden.

Nächstes Mal schaltet ihr bitte das Gehirn ein. Gudrun Jäntsch, Bottrop Anm. Wir glaubten näm- lich auch, unseren Augen nicht mehr zu trauen.

Doch nun zum Grund meines Briefes: Die Idee mit den Lesertests ist sehr gut. Man stellt im Game einen jungen, betuchten Playboy dar, der vor dem Kauf eines Wagens erst einmal eine Testfahrt durchführen will.

Da wären zum Beispiel: Man kann sich alle 5 Wagen einzeln ansehen. In der oberen Bildschirmhälfte sieht man den Flitzer, in der unteren die technischen Werte.

Nachdem man sich entschieden hat, rollt der Wa- gen samt Fahrer der einem kurz zulächelt mit digitalisierten Motor- geräuschen aus dem Bildschirm toll gemacht , Nun wird in das nachgebildete Original-Cockpit geblendet.

Hier sieht man die An- zeigen wie Geschwindigkeit usw. Mit dem Joystick bewegt man das Steuerrad und damit den Wagen. Durch Drücken des Feuerknopfes schaltet man einfach einen Gang hoch.

Die Fahrt geht über eine kur- vige Bergstrecke, an der Ihnen links eine gähnende Schlucht, und rechts ein Felsmassiv entgegenlä- chelt.

Das sollte sich rächen Grrrl. Und zwar verdammt vieL Pro Teststrecke sind 5 Crashs erlaubt, die sehr schnell verursacht sind.

Wer aller- dings zu schnell düst, läuft Gefahr, in eine Radarfalle zu rasen, die die Polizei sehr gerne durchführt. Also immer, wenn das Radarwarngerät im Wagen anspricht, voll auf die Bremse und ordentlich fahren, bis die Gefahr vorbei ist.

Völlig sieht man den Wagen voreinerTankstelle in einer wunderbaren Grafik ste- hen. Ein Lob an die Programierer. Nein, das mir vorliegende Programm hat sich da von selbst aufge- drängt, schrie förmlich danach, verrissen zu werden.

Rob- tek, Isleworth, England. Bevor wir zu dem Programm selbst kommen, gestattet mir ein paar ge- nerelle Bemerkungen. Doch dazu später mehr. Fangen wir einmal mit der Grafik an und vergessen dabei nicht.

Nichts zu sehen von der Farbenvielfalt unseres für teures Geld erworbenen Amiga, keine Spur von Details - kurzum: Nachdem man die miese Grafik so halbwegs verdaut hat, bekommt man gleich den nächsten Schlag versetzt.

Doch damit nicht ge- nug; während Rockford durch die Labyrinthe stiefelt was übrigens sehrruckelig geschieht; ergeht ein Feld vor, macht 'ne Pause und latscht dann weiter , wird man durch seine Schrittgeräusche ge- nervt, die irgendwie an Havels Bo- lero erinnern- Aber dagegen gibt's ja zum Glück ein bewährtes Mittel: Man drehe einfach den Ton ab, und der Rest ist Schweigen.

Keine der Allerdings kann man dort den Wa- gen auch verlieren, wenn Sie die vorgeschriebene Durchschnitts- geschwindigkeit nicht erreicht ha- ben.

Technisch kann dieses Pro- gramm wirklich voll überzeugen. Die Grafik ist allererste Sahne, und der Sound ist digitalisiert und da- her sehr gut macht Laune.

Spiele- risch wird jedoch wenig geboten. Man wird immerzu noch einerFahrt gereizt, Fazit: Oder war man einfach nicht fähig dazu?

Das Spiel hat jedoch noch einige weitere Macken. Wenn sie dann aber fallen, ist Rockford vorübergehend zu keinem Schritt mehr in der Lage; damlich drein- blickend schaut er zu, was da um ihn herum passiert.

Mit dem Schwierigkeitsgrad in den einzelnen Levels für die jeweils drei Minuten Zeit zur Verfügung stehen ist es auch so eine Sache.

In den ersten Durchgängen wird es von Runde zu Runde immer etwas schwieriger, danach aber wer soll das verstehen? Hofft man' nun, mit dem Construction Kit noch etwas retten zu können, so ist man auch wieder auf dem falschen Dampfer, denn wie gesagt: Mann, is dat langweilig!

Vor dem Ankauf wird gewarnt! Aber auch andere fanden Ge- fallen an dem logisch durch- dachten und abwechslungsrei- chen Spiel, Sie übernehmen die Rolle ei- nes 18jährigen Kaufmanns in der Hansetadt Lübeck.

Ihre Auf- gabe ist es, durch geschicktes und taktisches Vorgehen mög- lichst viel Warenhandel zu be- treiben, um später nach einigen Zwischenstufen zum Bürger- meister aufzusteigen.

Aber nun nicht mehr lange reden - los gehfs! Fangen wir mit den einzelnen Optionen an; 1 -Handel: Hier kann man die Waren verkaufen, welche durch Handel erworben wurden, Rechts neben diesen Waren sieht man ihren Verkaufspreis.

Falls der Preis für die erhandel- ten Waren zu niedrig ist, emp- fiehlt es sich, ein paar Runden abzuwarten, bis er höher ist.

Hier einige Richtlinien der Prei- se Durchschnittswerte, unter ihnen sollte möglichst nicht verkauft werden: Unter der gleichen Option kann auch Salz gekauft werden.

Für Salzeinheiten gibt es eine Schiffsladung, um Handel zu betreiben; deshalb ist es nötig, genug Salz zu kaufen, bevor man die Schiffe auf Fahrt schickt.

Falls das Salz einmal besonders billig ist, kann man auch schon auf Vorrat kaufen, aber Vorsicht: Ab und zu verliert man Salz, oder der Speicher wird zerstört!!!

Reich, reicher, pleite Ein Strategiespiel der Extraklasse! Jeder Spieler hat am Anfang 90 Aktien.

Mit den Aktien ist es aber auch möglich, gute Geschäfte zu ma- chen, z. Am Anfang empfiehlt es sich, nur sehr we- nig Schiffe zu kaufen, man soll- te lieber erst ein ergiebiges Kontor eröffnen.

Wenn neue Schiffe angekommen sind, sollten sie 4-Kontore: Gleich zu Anfang empfiehlt es sich, ein vernünfti- ges Kontor zu eröffnen, am be- sten in,Novgorod.

Ich habe dort immer' die höchsten Gewinne erzielt Pelze. Wenn etwas mehr Geld vorhanden ist, soll- ten dort noch ein paar mehr Speicher gebaut werden.

Ich habe es schon bis zum Bürger- meister gebracht indem ich zwar alle Kontore um Bürger- meister zu werden, braucht man alle! Damit bei einem Angriff wenig Scha- den entsteht, sollte man sehr früh schon Kanonen kaufen - am besten fünf Stück pro Kon- tor.

Viel mehr als fünf sind nicht gerade zu empfehlen, da sie sonst alle auf einem Haufen stehen und die feindlichen Schiffe schneller Schaden an- richten können.

Falls hier die Frage gestellt wird, ob man ein Wohltätigkeitsfest oder etwas ähnliches geben will, sollte man, solange es die fi- nanzielle Lage erlaubt, zustim- men.

Denn so steigt man in der Achtung der Bürger und wird schneller Bürgermeister. Auch beim Arzt sollte man zustim- men, wenn man nicht gerade daran interessiert ist, früher zu sterben.

Nun noch ein paar wichtige Worte zur See- schlacht: Die Grafiken sind auf derSchneider-Version noch am besten und werden nachgeladen. Auch die Geschwin- digkeit ist beim Schneider hö-.

Das soll aber die Spielfreude der CFreunde nicht trüben. Der Preis liegt je nach System und Da- tenträger zwischen ca.

Nun, zumindest die Verpak- kung konnten wir schon begutachten, und die Vektorgrafiken aus dem Cockpit des eigenen Fighters heraus sahen schon mal gar nicht so übel aus.

Insgesamt Örtlichkeiten warten auf Sie. Jetzt müssen Sie schnell und richtig handein, damit die Kata- strophe nicht passiert. Tja, wenn's mal immer nur ein Spiel war'.

Beide Programme gibfs zunächst für den C ca. Die ersten Titel sind: Die Hobbytronik kann auch wieder als voller Erfolg bezeichnet werden.

Die zahlreichen Aussteller ver- zeichneten ein ausgezeichnetes Ergebnis an den Messetagen in der Dortmunder Westfalenhalle. Die Preise liegen für die Kasset- te bei ca.

Die Preise sind noch nicht bekannt. Sie kann sich nämlich in einen Fuchs verwandeln, was sie bei den Schwierigkeiten, die ihr begegnen werden, mit Sicher- heit auch sehr nützlich ist VI- XEN ist ein klassisches Action- Game, das jedoch eine Beson- derheit aufweist: Fol- gende Rechner werden mit dem Game bestückt: Compu- ter-Programme, die sogenann- te Einarmige Banditen simulie- ren.

Man steuert ein Hüpfemännchen, dessen Unterteil aus einer Feder besteht, über verschiedene Plattformen, und zwar mit dem Key- board!

Das solite man aber für 10 Eier schon ver- langen können! Klasse-Game für 10 Mark. Nach kur- zem Blick auf die Screenshots bleibt nur ein Vor- -Urteil: Folgende Neuigkeiten gibfs aus dem vorgenannten Software-Haus zu vermeiden: Der Spieler sieht sich dabei mehreren Com- putergegnern gegenübergestellt Na, dann gutes Gelingen!

Da wird man in Zukunft von EAja noch einiges hören können! Der Preis steht noch nicht fest. Na, hört sich doch gut an, oder?

Dabei sind die drei originalen Stim- men als rechter, die drei Modul- stimmen als linker Kanal oder umgekehrt schaltbar. Der Spieler hat hier die Aufgabe, in Tutankhamun J s Grab herumzu- stöbern und so viele Schätze wie möglich aufzusammein, ohne sich dabei mit den Krea- turen, die ih den Gemäuern herumkreuchen, in die Haare zu kriegen.

Das Ganze klingt nach einem der üblichen Sam- mel-Spielchen. Mal sehen, was das Ganze ko- stet, wenn's rüberschwappt Erscheinungstermin: Der Preis dürfte bei ca.

Der Preis liegt bei ca. Nu ist's endlich passiert: Die erste Veröffentlichung ist auf dem C für Frühsommer geplant. Und wer erinnert sich nicht mitWehmut an sein erstes Spie!

Auf das erste Lied seien die Narren gleich hingezwie- belt worden, denn die Auswärtigen sollten ja auch singen.

Dann sei ei- ne Frau mit schwäbischem Akzent aufgetreten. Sonst hätten die Pfarrer die Narren auf Augenhöhe behandelt, doch Pfarrer Halter sei auf die Kanzel gestiegen und habe erst einmal alle Narren abgestaubt.

Das sei wie ei- ne Aschenverteilung vor Ascher- mittwoch gewesen. Der Pfarrer hatte einige Fuchschwanzträger im Kirchenschiff entdeckt und ihnen ins Stammbuch geschrieben, dass der Fuchs eben für Falschheit, Habgier und Verlogenheit stehe.

Die meisten glaubten aber, sie seien vollkom- men: Alet oder Grun- del - was ist besser essbar, war die Frage. Über hundert Zünfte hatten an den drei Umzügen am Wochen- ende teilgenommen.

Bei doch noch ordentlichem Wet- ter präsentierten sich über Narren mit Schwerpunkt der Seen- arren von Konstanz bis Radolfzell. Die Gottmadinger hatten wieder ihre Brauerei dabei und durften im Fernsehen dann auch kräftig zap- fen.

Ein rundum gelungenes Narrentreffen ohne Erwähnung im Polizeibericht! Ley ist Exklusiv-Partner von: Pachira geflochtener Stamm, Höhe ca.

Haben Sie ein Zimmer oder eine kleine Wohnung frei? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen engagierte Familien, Lebensgemeinschaften und auch allein lebende Personen die bereit sind, behinderte Menschen im Alltag zu begleiten.

Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen! Machen Sie ein Testament für die Natur. Wir schicken Ihnen gerne den kostenlosen Testament-Ratgeber.

Das Medium mit den vielen guten Seiten. Februar Singen swb. Mit dem Ablegen einer theoreti- schen und praktischen Prüfung konnten alle Teilnehmer des Kur- ses erfolgreich zu zertifizierten StaplerfahrerInnen weitergebildet werden.

Der Famili- enalltag mit all seinen Aufgaben und Verpflichtungen stellt Eltern immer wieder vor neue Herausfor- derungen und Probleme, die es aufs Neue zu bestehen und zu lö- sen gilt.

An insgesamt vier Abenden werden von praxiserfah- renen Fachleuten hilfreiche Tipps und wertvolle Hilfestellungen ge- liefert. Die Themen der einzelnen Abende sind: Der Kurs richtet sich nicht nur an El- tern von Kindern im Kindergar- tenalter, sondern insbesondere auch an Familien mit einem neuge- borenen Kind.

Der Kurs startet am 4. März um 20 Uhr und findet an vier darauffol- genden Mittwochen zur gleichen Zeit statt.

Ebenso für all diejenigen, für die eine Teilnahme finanziell schwierig ist. Weitere Informatio- nen zu dieser Vortragsreihe sowie die ausführliche Kursausschrei- bung gibt es unter www.

Im Rahmen des Pflegeheimförder- programms darf sich das Pflegezentrum St. Monika Stolz diese Woche in Stuttgart. Viele waren ehema- lige Patienten mit ihren Angehöri- gen, die gemeinsam den Ort des medizinischen Eingriffes bestaun- ten.

Mitarbeiter des Klinikums Konstanz führten Familienan- gehörige durch die Räume, in de- nen sie die letzten Monate gearbei- tet hatten, während die Soldaten die Geräte und das Arbeitsumfeld in den modernen sanitätsdienstli- chen Einsatzcontainern erläuter- ten.

Diaschauen informierten über die Aufbauphase und den Einsatz der Sanitäter in Afghanis- tan. Schautafeln untermalten die Ausführungen an den einzelnen Stationen.

Musi- kalisch erwies sich das Stück als ei- ne technische Meisterleistung. Nach dem impulsiven Auftakt durch eine Kantate im ba- rocken Stil wechselten sich ver- schiedene Chorsätze, Arien und Rezitative ab.

Eine zweigeteilte Bühne brachte die Diskrepanzen zwischen der ersten und dritten Welt prägnant zum Ausdruck. Deutlich wurde dadurch vor allem, dass Kaffeeexporteure und Plantagen- arbeiter eines gemeinsam haben: Die Faszination für den Kaffee, der für die einen Reichtum und für die anderen existenzielle Not bedeu- tet.

Den jungen Schauspielerinnen und Schauspielern gelang es, diese Kontraste exakt herauszuarbeiten und sozialkritische Elemente zu verdeutlichen.

So erzürnt sich eine ältere Dame Svenja Daub darü- ber, dass der Kaffee bei ihrer Rente viel zu teuer sei.

Gerade nach der Pause, des mit rund drei Stun- den Spielzeit etwas zu umfangreich gefassten Stücks, wurden die Ge- gensätze feiner herausgearbeitet, die Dialoge packender geführt als noch zu Beginn.

Während sich die Gattin Luisa Banhardt des Kaf- feeexporteurs Patrick Lantage Jo- hannes Honsel über ein Geschenk ihres Mannes erzürnt, der mit ei- nem türkisen Kleid nicht den aktu- ellen Modegeschmack getroffen hat, ist man auf der anderen Büh- nenseite dankbar über einen alten Pullover, den man den Kindern zum Tragen geben kann.

Dass es sich lohnt, Verantwortung für eine ge- rechte Welt zu übernehmen. Februar , um Die letzte Veranstaltung dieses Vortragszyklus findet am Der Eintritt ist frei, ein Obolus wird in das Er- messen der Teilnehmer gestellt.

Hintergründe des Elias-Oratorium Singen frö. Architekt Wolf Kramer erläuterte die Pläne. Hierzu schlägt Kramer vor, vor allem mit Hilfe von Glas die Passage transpa- renter zu machen.

Dafür fallen Ge- samtkosten von zirka Dass die Passage neu gestaltet werden muss, darin waren sich die Mitglie- der des Ausschusses einig.

Dafür müsse die Stadt ihren Bei- trag leisten. Die Räte waren sich einig: Er gilt als Star unter den Juristen beim Bundes- verfassungsgericht in Karlsruhe, zu deren Richterriege er seit gehört.

Februar, wird Professor Dr. Udo Di Fabio zu Gast in Konstanz sein. Weitere Informationen zu den Aktionsartikeln finden Sie unter: Sollten bestimmte Produkte, trotz unserer sorgfältigen Planung, aufgrund unerwartet hoher Nachfrage u.

Nahtlos vorgeformte, weich gefüt- terte Cups. Keine auftra- genden Nähte. Mit Formbügeln, längenver- stellbaren Trägern und Zier- acces- soires.

Optimaler Tragekomfort, weich und hautsympathisch. Mit hoch- wertiger Spitze und Satin- Zierschleife. Modische Ausschnittformen und Ärmellösungen.

Mit Druckmotiv oder Reflektoren. Beutel für einfachen Transport. Pfeffer schwarz 40 g. Delikatess- Zwiebel- oder Sauer- fleisch Spitzenqualität!

Von erfahrenen Pädagogen entwickelt. Sets für Kinder von 3—7 Jahren. Über Illustrationen mit einprägsamen Texten. Zur Erweiterung des Wortschatzes! Februar, um 20 Uhr in das Radolfzeller Milchwerk.

Der neue Ro- man spielt im Damaskus der er Jahre, der kurzen Demokratie. Den Leser erwartet ein Bil- derbogen der syrischen Gesellschaft, der alle Sin- ne anspricht.

Nun ist er aus seiner Gruft erwacht und zu allerlei närrischen Schandtaten bereit. Timo Heckel ist bei der Poppele Zunft der neue Burggeist.

Grundmüller Goldschmiedemeister Service rund um Schmuck Erzbergerstr. Dass Schiesser Probleme hat, war bekannt.

Die Wahrheit gab es nur in kleinen Do- sen. Am Montag dieser Woche dann der Schlag: Die Schiesser AG hat Insolvenzantrag gestellt. Insol- venzverwalter ist Dr.

Volker Grub aus Stuttgart. Grub bereits vor Ort und hat seine Gespräche aufgenommen. Auf ihm ruhen jetzt viele Hoffnungen, denn er gilt als Experte, der sein Schwer- gewicht auf die Weiterbeschäfti- gung der Mitarbeiter legt.

So hofft Oberbürgermeister Dr. Jörg Schmidt auf einen Neuanfang am Standort Radolfzell. Jörg Schmidt hofft auf einen Neuanfang Die Anfrage Hämmerles an die Schiesser-Geschäftsleitung mit der Bitte um ein klärendes Gespräch, an dem die Abgeordneten, OB Schmidt und die Arbeitnehmerver- tretung teilnehmen können, wurde bisher nicht beantwortet.

Es müs- se eine Regelung für die Altschulden, gesprochen wird von rund 65 Millionen Euro, geben. Mit Volker Grub ha- ben die Gewerkschafter schon öf- ter in der Region zusammengear- beitet.

Helmut Haller Ende der 90er Jahre bei Schiesser und be- sonders am Standort Radolfzell verbreitet hat, ist seit Jahren nicht mehr viel übrig geblieben.

Er hatte am Zugleich kostete die Umstrukturierung des Unterneh- mens fast Mitarbeitern den Ar- beitsplatz: Die Refugio kam für sie.

Die Produktion war am Standort Radolfzell aufgelöst. Haller hatte Schiesser für die Unterneh- merfamilie Bechtler börsenreif ma- chen sollen.

Die Krise kam in Schritten: Im März gab es dennoch Kündi- gungen. Der Sozialplan dafür steht. Dass damit das Ende der Fahnenstange nicht erreicht war, zeigt der Insolvenzantrag, für den Schiesser die Banken verantwort- lich macht.

Schiesser hatte auf die Produktion für andere Marken gesetzt. Doch die Lizenzen wurden bis auf drei Marken zurückgezogen.

Andere sprechen von hausgemachten Lo- gistik-Problemen: Mit den Liefe- rungen habe es nicht immer so ge- klappt.

Unternehmensleitung wie Betriebsrat sind bei Schiesser im- mer sehr diskret. So wundert sich auch Johann Blaschke darüber, dass der Betriebsrat den neuen So- zialplan ohne Abstimmung mit der Gewerkschaft abgeschlossen hätte.

Selbst die Liste der Betroffenen ha- be der Betriebsrat selbst erstellt. Blaschke moniert, dass auch die Musternäherei in Radolfzell ver- schwunden sei.

Die Liste der Betroffenen hat der Betriebsrat selbst erstellt Man habe nicht mehr in den Be- trieb investiert.

Bankprobleme macht die Schiesser AG geltend: Bei 65 Millionen Euro Bankschul- den sei auch die nächste Kollektion nicht mehr zu finanzieren gewesen.

Der Vorstand habe ein Insolvenz- planverfahren beantragt, weil er das Unternehmen sanieren und fortführen wolle.

Und das mög- lichst schnell. Geschockt zeigten sich alle Politiker am Montag. Jörg Schmidt kündigte an, von städtischer Seite das Sanierungs- konzept zu unterstützen und alles zu tun, was im Ermessen der Stadt liege.

An der Zukunft für Schiesser müssten alle mitarbeiten, sagte Andreas Jung. Schock für Mitarbeiter Schiesser: Sozialplan ausgehandelt und Insolvenzantrag gestellt Schiesser in Radolfzell hat einen Insolvenzantrag gestellt.

Nach der privaten Feier wurde im Bürgerhaus eine öffentliche Gratu- lationsveranstaltung durchgeführt. Alwin Güntert, der viele Jahre stellvertretender Bürgermeister in Büsingen war, wurde vor zehn Jah- ren zum Ehrenbürger der Gemeinde ernannt.

Mit 20 noch Babysitter werden Radolfzell swb. Die TeilnehmerInnen er- halten nach erfolgreichem Besuch beider Kurseinheiten ein Teilnah- me-Zertifikat und haben die Mög- lichkeit, in die Babysitter-Vermitt- lungskartei aufgenommen zu wer- den.

Kurstermine sind am Teil 1 Samstag, Februar, 10 bis 17 Uhr, Teil 2: März, 19 bis 21 Uhr, und Samstag, 7. Anmeldeschluss ist der Weitere Informationen und An- meldung: Über Test und individuellen Förderunterricht informiert Sie Dr.

In der Regel wirkt sich dies nicht nur auf das Fach Deutsch aus, sondern be- trifft auch andere Unterrichtsfächer. Zu der schulischen gesellt sich zu- dem die seelische Belastung: Der einzige dauerhafte Ausweg aus diesem Dilemma ist eine gezielte Förderung, der eine gründliche Diagnose des Problems voraus- gehen muss.

Man kennt das ja, wenn gebaut wird. Sehr oft ist es nicht ganz leicht den vorgesehenen Zeitplan einzuhalten. Wie sieht es denn bei Heikorn aus?

Oh, wir sind guten Mutes, dass alles rechtzeitig fertig wird. Wir haben ja auch Besuch aus allen Landesteilen bekommen, die sich dieses viel besprochene Projekt anschauen wollten.

Aber ist es nicht so, dass kreative Köpfe oft Künstler sind, die naja wie soll ich sagen? Aber dafür gibt es ja uns, dass wir die Kunst mit dem Machbaren und mit dem Notwendigen in Einklang bringen.

Und wenn wir schon bei einem Dankeschön sind, dürfen wir unsere Mitarbeiter nicht vergessen!!! Waren die an den Umbauarbeiten beteiligt?

Ja, natürlich haben sie geholfen, wenn es hier und da etwas anzupacken gab. Viel einschneidender waren der Lärm und der Schmutz den eine Baustelle mit sich bringt und den alle ohne murren und knurren hin genommen haben.

Wie meinen sie das? Ja, es ist wirklich so. Ich kann das alles nicht mehr hören. Natürlich könnten wir den Kopf in den Sand stecken und sagen jetzt wird gespart und alles bleibt wie es ist.

Aber das wollen wir nicht! Wir haben uns entschlossen Zeichen zu setzen! Heikorn immer und immer wieder interessanter zu gestalten, damit unsere Kunden gerne zu uns kommen und sich bei uns wohlfühlen.

Das war schon immer unser Erfolgsrezept und soll es auch bleiben. Glauben Sie denn, dass sich das auch bezahlt macht?

Wir sind davon überzeut, ja! Stimmung macht doch so viel aus und wo die Stimmung gut ist läuft auch was.

Das gehört einfach dazu. Dann darf ich mich bei Ihnen für die nette Aufnahme im Modehaus Heikorn und für das informative Gespräch bedanken.

Zur Eröffnung wünsche ich viel Erfolg! Alle reden von Krise und Heikorn tut etwas dagegen! Bald ist die neue Herren-Abteilung fertig.

Dann senden Sie uns die Da- ten an redaktion wochenblatt. Wir treffen uns jeden Sonntag v. Bipolare Störung Manisch de- pressive Erkrankung: Eingeladen sind Patien- ten mit Atemwegserkrankungen, deren Freunde und Angehörige.

Der Eintritt ist kostenlos. Heidenstammtisch für alle natur- religiös-interessierten Menschen jeden Alters: Treffen monatlich am Freitag zum oder nach Vollmond zum Gedankenaustausch keine kommerzielle Veranstaltung, keine rechte Gruppierung auf dem Bo- denwald bei Bodman in der Bison- stube.

Hospizdienst des Hospizvereins Singen und Hegau e. Im Begegnungsraum in Singen, Im Gambrinus 1: Frauenselbsthilfe nach Krebs trifft sich am Di. Interessierte sind herzlich will- kommen.

Die Sport- freunde werden damit Menschen unterstützen, die sich nicht den Jahresbeitrag für ihren Sportverein leisten können. Es geht um das Kreuz der Arbeitslosigkeit.

Maria Müller und Dr. Hanna Bauer-Bücher lei- ten diese Initiative und können mittlerweile auf eine Mitglieder- zahl von an die Hundert blicken.

Das zeigt den Bedarf und moti- viert, die Arbeit nach vorne zu bringen. Nachdem das Land und die Kassen Förderungen einge- schränkt haben, gründete man den Förderverein.

Dabei stand eine ideelle und finanzielle Unterstüt- zung im Vordergrund. Der FSP richtet sich auch an Kranke, die nicht mehr arbeitsfähig sind.

Hier möchte man in Krisenzeiten ein- springen und Patienten begleiten. Gerade für Menschen, die alleine leben ist die Organisation wertvoll.

Nach einem Klinikauf- enthalt wissen viele Menschen nicht, wie sie sich im Alltag zu- recht finden sollen. Da kann der Verein helfen.

Er er- klärt, dass mittlerweile jeder dritte Deutsche an einer psychischen Krankheit leidet. Davon wiederum sind 40 Prozent chronisch krank.

Es gebe immer noch Tabus und Vorbehalte gegen psychische Krankheiten. Paral- lel gibt es auch eine finanzielle Un- terstützung für den Sozialpsychia- trischen Dienst.

Der Förderverein unterstützt einzelne Projekte, so etwa eine Ferienfreizeit oder ein Theaterprojekt.

Skipsy möchte zur Kreativität an- regen. Betroffene und Fachleute haben die Möglichkeit, miteinander zu kommunizieren. Psychische Krankheiten können einen langwirigen Prozess bedeu- ten, bis zur Heilung wenn über- haupt vergehen oft Jahre.

Integra- tion in ein normales Leben ist möglich, der Verein hilft dazu wo immer es möglich ist.

Infos und Auskünfte über die Ar- beit des Vereins über Dr. Im Laufe des Jahres wird es im Quartalsturnus 4 Infor- mationsveranstaltungen geben, die sich an Menschen richten, die An- gehörige von Menschen mit Be- hinderung sind.

Die Themen der Vorträge entstanden aus Erfahrun- gen mit der Angehörigenarbeit, sie wurden gemeinsam mit Angehöri- gen weiter entwickelt.

Angehörige sind oft gefordert, Le- bensbereiche ihrer behinderten Kinder zu organisieren. Die Cari- tas möchte mit dieser Reihe die Angehörigen unterstützen.

Bertram Weis sieht in der Aktion einen ganzheitlichen Ansatz. Es sollen Themen aufgegriffen werden, die alle Angehörigen be- schäftigen. Das Angebot ist kos- tenfrei.

Entscheidend dabei ist, welche Themen die Fa- milien beschäftigen. Die Reihe versteht sich als eine Öffnung allen gegenüber. Das Angebot geht landkreisweit.

Die Hilfe soll aus einer Hand kommen. Ein Beispiel kann die Trennung der Eltern sein und wie die Kinder damit umge- hen. Die Angehörigen sollen mit einander kommunizieren, Ziel ist das Erreichen eines Netzwerkes.

Themen sind auch staatliche Leis-tungen und die Leistungen der Pflegekassen. Der zweite Vortrag findet am 7. Mai statt und steht unter dem Motto: Alle Veranstaltungen finden in der Förderstätte St.

Teresa statt, und dauern von Was essen die Kleinen am Liebsten? Die oben ge- stellte Frage wurde letzten Mitt- woch Kindern der Vorschule Ten- gen im Tengener Edeka-Markt Münchow gestellt, und vielleicht gibt es darauf schon bald eine ganz andere Antwort.

Zum Abschluss malten die Kinder ein Bild mit dem Edeka-Mixteller als Motiv, der ihnen laminiert als Untersetzer zur Verfügung gestellt wurde und sie weiter an die Wich- tigkeit einer gesunden Ernährung erinnert.

Sie wird als wichtige Grundlage des Wissens um Ernährung gese- hen, gerade wegen der aktuellen Entwicklung von immer mehr Kindern, die aufgrund einer unge- sunden Ernährung und zuwenig Sport krank werden.

Die- ses Wissen soll den Umgang mit ihnen erleichtern. In einem zwei- wöchigen Praktikum in einem Pflegeheim oder Krankenhaus werden die Kenntnisse vertieft.

Der Lehrgang richtet sich zum ei- nen an Verwandte oder Bekannte, die ältere Menschen zu Hause pflegen, und zum anderen an Men- schen, die mit einem pflegerischen Beruf liebäugeln, jedoch noch nicht so genau wissen, ob diese Tätigkeit für sie geeignet ist.

In über Unterrichtseinheiten ha- ben die Teilnehmer seit Oktober vergangenen Jahres an Abenden und Samstagen viel über Körper- bau, Lebensvorgänge, Hygiene, Pflege sowie Gesundheitslehre und -vorsorge gelernt.

Mit einem Notendurchschnitt bes- ser als 2 sieht Kursleiterin Marion Götz die acht Teilnehmer gut aus- gerüstet für die verschiedenen Pflegeaufgaben.

Pflegedozentin Eva Salmonat ist beeindruckt von dem Wandel, den einige der Teilnehmer vollzogen haben. Der nächste Pfle- gediensthelferkurs startet am März und dauert bis zum Die Lehrgangstage sind - ausge- nommen in den Schulferien - Montag und Mittwoch abends und an vier Samstagen ganztags.

Die Teilnehmer werden von examinierten Pflegekräften unter- richtet. Keine Barauszahlung oder Verrechnung der Geschenkkarte möglich.

Wenn am Sonntag der Start- schuss zum 4. Lauf der Cross-Serie in Konstanz fällt, steht einer in der Startreihe, der die ganze Aufre- gung und dieses Kribbeln im Bauch gar nicht mehr nötig hätte: Also schnürt er fast täglich die Lauf- schuhe und macht sich auf den Weg.

Davor war er in der Leichtathletik aktiv und schwang sich zum Aus- gleich aufs Rad. Erste Erfolge stellten sich im vergange- nen Jahr ein: Bei den deutschen Cross-Meisterschaften belegte Ti- mo Platz 7 und über 1 Meter erreichte er bei den deutschen Ju- gendmeisterschaften Rang 4.

Schritt für Schritt läuft der Volkertshauser somit seinem Traum entgegen: Einmal bei inter- nationalen Meisterschaften für Deutschland zu starten.

Bis dahin wird er noch einige Kilo- meter zurück legen. Die nächsten beim Crosslauf in Konstanz und ab März in der neuen Saison mit den Baden-Württembergi- schen und den Deutschen Cross- meisterschaften.

Dann gilt es, die Kräfte richtig einzuteilen, denn nach Ostern wird die Bahnsaison eingeläutet.

Dabei konzentriert sich der Gewerbeschüler auf die 1 und 3 Meter-Strecken. Februar Seite 20 Ehingen le.

Zwei Stammspiele- rinnen konnten die Reise nach Nürtingen gar nicht erst antreten und drei weitere gingen stark ange- schlagen in das Spiel. Trotzdem war man mit dem festen Willen nach Nürtingen gefahren, um dort mindestens einen Punkt zu holen.

Die Rechnung schien lange Zeit auch aufzugehen. In dem Spiel, das von den beiden Abwehrreihen be- herrscht wurde, führte Ehingen nach drei Minuten mit 2: Danach waren Tore auf beiden Seiten Man- gelware und Mitte der ersten Halbzeit stand es gerade einmal 5: Auch zur Pause lagen die Gastgeberinnen nur knapp mit Danach konnten die Ehingerinnen den knappen Rückstand mit Mit einigen Kontertoren setzten sie sich zu- nächst auf Ehingen hielt noch einmal dagegen und kam wieder auf In der Folge wurden nun immer wieder Chancen vergeben.

Die Gastgebe- rinnen hatten dadurch relativ leichtes Spiel, bestraften jeden Ballverlust und konnten ihren Vorsprung bis zum Schlusspfiff auf Kraft reichte nicht Ehinger Damen verlieren Fe- bruar bis 1.

Gernot- Wiedenbach-Winterturnier mit insgesamt sechs Mannschaften austrägt. Das Turnier wird von den Teilneh- mern als Vorbereitung auf die Rückrunde der verschiedenen Li- gen betrachtet.

In den zwei Drei- ergruppen qualifizieren sich je- weils die Gruppensieger für das Endspiel und die Zweitplatzierten für das kleine Finale. Fe- bruar, 19 Uhr: Im Hegau nichts Neues Also, Sekt für die Ehinger Männer und Selters für alle anderen.

Selters soll ja nun auf Dauer das ge- sündere Getränk sein, aber so ein Gläschen würde man allen anderen Mannschaften und vor allem den leidgeprüften Trainern schon einmal wieder gönnen.

Also, die Ehinger spielen weiter vorne mit, liegen in Lauerstellung und warten darauf, dass der Tabellenführer Altenheim einmal Federn lässt.

Ihnen sollte am Wochenende auch ein Erfolg in Oberkirch möglich sein. Über die anderen Mannschaften sollte man für diesen Spieltag am besten den Mantel des Schweigens legen.

Die einen konnten scheinbar nicht, die anderen wollten scheinbar nicht und der Rest hatte Grippe.

Nun stehen am Wochenende für beide schwere Aufgaben an. Das hatten sich alle, Spieler, Trainer und Verantwortliche nach dem Erfolg gegen den Tabel- lendritten aus Durmersheim am ver- gangenen Wochenende eigentlich ganz anders vorgestellt.

Aber es kam eben nicht so. Minute konnte der TuS das Spiel ausgegli- chen gestalten, danach jedoch waren alle guten Vorhaben wie wegge- wischt.

Die Deckung kam meist ei- nen Schritt zu spät und der Angriff spielte überhastet. In allen Mann- schaftsteilen steckte der Wurm drin.

In den letzten fünf Minuten der 1. Halbzeit spielte die Heimmann- schaft einen Vier-Tore-Vorsprung heraus, den sie nach der Pause relativ einfach zum Jochen Wendel und Kevin Jäck er- zielten je 5 Tore.

TV Ehingen - Hedos Elgersweier Nach 11 Minuten stand es bereits 8: El- gersweier war zwar bemüht, hatte aber eigentlich nie eine echte Chan- ce.

Nach dem Seitenwechsel das gleiche Spiel. Ehingen baute den Vorsprung bis zur Ehingen zog daraufhin das Tempo wieder an und kam zu einem ver- dienten Eigentlich waren in der Münchried-Sporthalle zu Beginn al- le ganz hoffnungsfroh.

Das brachte für das Spiel aber leider nicht viel. Halbzeit war nicht besser. Zwar spielten die Gäste auch nicht berauschend, aber immer noch besser als die Singener, die völlig von der Rolle waren.

Sportkalender Handball Südbadenliga, Herren Samstag, Oberkirch - TV Ehingen Samstag, Februar, ab 10 Uhr: Radolfzell - Dettingen Samstag, Jochen Hock holte sich dreimal Gold und einmal Bronze.

Mit seinem Sieg im Weitsprung mit persönlichen Bestweite von 6,66m eröffnete er das Titelfeuerwerk. Björn Schüler brachte das Kunststück fertig, mit drei Starts auch drei Sie- ge zu holen.

Sie wurde zweimal Vizemeisterin, zum einen im 60m-Sprint mit tol- len 7,98s und ebenso glänzenden 25,89s über m. Medaillensammler aus Engen Goldjungs: Lena Ettwein vom TV Ehingen versucht sich durchzusetzen.

Worblinger Winterturnier auf der Oberwiesen. EFH, exklusiv, m2 Wfl. DHH, m2 Wfl. Weitere Häuser, Wohnungen usw. Einfamilienhaus m2 Wfl.

Für Sie vor Ort: Smarte Konzepte für Kapitalanleger. Senken Sie Ihre monatlichen Kosten! EFH, m2 Wfl. Architekt und Baunebenkosten - zzgl.

Grundstück und Erwerbsnebenkosten Bauleitung: Die Zeit als Mieter ist vorbei!!! OG, M2 , G. Februar Mietgesuche 1 Zimmer Ruhriger 60er sucht kl.

Zu- schriften unter an das SWB, Pf. Rzell und Singen, Tel. Singen Ehepaar mit 1 Kind, KM ca. Garten- anteil, keine Maklerprovision, Tel.

Hund Sucht 4 Zi. Unterrichtsraum im Gebiet Singen - Radolfzell ges. Kochgelegen- heit, mittlere Höri, Tel. Zimmer Singen -OT Tel. Zuschriften unter an das SWB, Pf.

NK, ab März 09 zu vermieten. La- ge, EBK, 38 m2 , ab 1. Singen Mitte im Conti, ca. Singen-Nord, EG 63m2 , Vollwärmeschutz, ab 1.

Spei cher und Keller,Garage Hilzingen-Weiterdingen, neu -Erst- bezug, Schlafzi. Lage in Gottmadingen ab 1. Engen 55qm, Bad m.

Süd in 3 FH, ca. Februar 3 Zimmer 3,5 Zi. Worblingen EG, 88 m2 , mod. MFH, sehr ruhig, KM Alters, NR, ab 1. Wohnanlage, an NR ab Eingang, in Welschin- gen -Zentr.

OG, Keller, Speicher, Stellpl. Schabe Schab zi e ger: Zuruf bei Bedrohung des gegnerischen Schachkönigs; in Schach halten tr.: Schachfigur; Schachturnier; Schachweltmeisterschaft; Schachzabel: Kasten aus biegsamem Stoff, Pappe, Papier, Blech usw.

Vorschrift schlachten Schäch ter, der; -s, -: Vorschrift schlachtet Schäch tung, die; -, -en: Schlachten Scha de, Scha den, der; -s, Schäden; Schädlein: Bürge für etwaigen Schaden; schadlos Ew.: Schaden zufügen Schä di ger, der; -s, -: Schadenzufügung schäd lich Ew.: Schaden bringend Schäd lich keit, die; -, -en: Instrument; Schädelbruch; Schädeldecke; Schädelform; Schädelfraktur: Schädelbruch; Schädelgestalt; Schädelhöhle; Schädelknochen; Schädellehre: Phrenologie; Schädelmessung; Schädelnaht; Schädelstätte: Schade schä di gen: Schade Schaf, das; - e s, -e; Schäfchen, Schäflein: Schäfchen Schaumwellen im Meer: Kälteeinbruch zur Zeit der Schafschur etwa um den Schafblattern; Schafscherer; Schafschur; Schafschwingel: Name für Wegerich schä feln ich..

Federwolken bilden vom Himmel Schä fer, der; -s, -: Schäfergenossenschaft Schä fe rin, die; -, -nen: Schäfer schä fern intr.: Schäferleben scha fig Ew.: Schaf fer, der; -s, -: Schaf fe rei, die; -, -en: Plackerei schaf fig Ew.: Schaff ne rei, die; -, -en: Amt, Amtswohnung, Bezirk eines Schaffners Schaff ne rin, die; -, -nen: Schaffner Schaf fung, die; -, -en: Schaff Schäff ler tanz: Schaf Schaf le der: Schaf Scha fott fr.

Gerüst für Hinrichtung Schaf pelz: Schaf Schaft, der; - e s, Schäfte; Schäftchen, Schäftlein: Säulenteil zwischen Basis und Kapitell: Herrscher; bis Bez.

Schach Scha kal türk. Goldwolf Scha ke südd. Glied der Ankerkette schä keln tr.: Brett zum Bekleiden einer Wand: Verfertiger von Messerschalen; Schalensessel; Schalensitz; Schalenwild: Mühlgang, in dem das Getreide nur enthülst oder geschält wird; Schälkur: Ablösung der obersten Hautschichten bei bestimmten Hautkrankheiten; Schälmaschine; Schälpflug; Schälwand: Bretterform für Betonausgussmasse Schä lung, die; -, -en: Schalkstreiben schalk haft Ew.: Arglist Schalk heit, die; -, -en: Schlauheit Schal ke, die; -, -n: Befestigungsschiene schal ken tr.: Tonkopf des Grammofons; Schallbecher: Pferdekrankheit Schal mei ml.

Fährkahn schal ten intr. Schiffahrt den Strom aufwärts gerade und schnell durchschneiden: Brett, auf dem eine Anzahl elektrische Schalter angebracht sind; Schalthebel; Schaltjahr: Schaltbrett; Schalttag; Schalttisch; Schaltuhr: Federuhr, die sich elektr.

Schaltanlage Schal ter, der; -s, -: Ruderstange Schal ter, der; -s, -: Plan der elektrischen Verbindungen und ihrer Unterbrechungen in einem Gebäude Schal tier: Schale und beschälen Schäl wald: Schale und beschälen Scha lup pe fr.

Geschlechtsteile des Menschen schä men rbz. Verschämtheit Scha ma de l. Zauberer bei Naturvölkern Scha ma nis mus, der; -: Scham scham fi len schamfilt seem.

Scham Scham mes hebr. Diener beim jüdischen Gottesdienst Scha mot te it. Haarwaschmittel scham pu nie ren ind.

Champagner scham rot usw.: Scham schand bar Ew.: Schandgerüst; Schandfleck; Schandgeld; Schandgerüst: Pranger; Schandmal; Schandmaul; Schandname; Schandpfahl: Schande und Schmach zufügen: Vergewaltigung, Notzucht Schan de ckel, der; -s, -: Bedienung Scha ni gar ten der; -s, -gärten: Berechtigung zum Ausschenken geistiger Getränke: Schenkstube; Schanktisch; Schankwirt; Schankwirtschaft Schan ker l.

Anfangssymptom der Syphilis; Schankergeschwür; Schankerseuche: Provinz Schan tung sei de, die; -, -n: Rohseide vom Eichenspinner Schan ze fr.

Sprungschanze schan zen du schanzest und schanzt tr.: Absprungfläche einer Sprungschanze Schan zer, der; -s, -: Schappel scha pe ro nie ren tr.: Anstandsdame] Schap fe obd.

Schaff Schar, die; -, -en: Wache aus mehreren Personen; Scharwerk: Vereinigung zweier Gesteinsgänge im spitzen Winkel: Kett-, Garnbaum schä ren tr.: Kormoran Schar bock ndl.

Explosionskörper mit entsichertem Zündmechanismus: Vollstrecker des vom Gericht verhängten Todesurteils; Scharfschütze; Scharfschützenabteilung; scharfsichtig Ew.

Fähigkeit, rasch und gründlich das Wesentliche zu erfassen; scharfsinnig Ew. Schär fe, die; -, -n: Optik räumlicher Bereich, innerhalb dessen ein Objektiv Gegenstände scharf wiedergibt schär fen tr.: Dehnung Scha ria, Sche ria arab.

Rechtsordnung des Islam, heiliges Gesetz Schar lach türk. Prahlhans Schar la ta ne rie, die; -,.. Charme schar mant Mw.

Charme; charmant] Schar müt zel dtsch. Schranne Schar nier l. Gelenkband für Deckel oder Türen: Ehren- oder Dienstgürtel Schar pie, l.

Werkzeug zum Scharren, Scharrer: Hühnervögel Schar rer, der; -s, -: Scharre Werkzeug schar ren: Scharre schar rie ren..

Steinmetzeisen Schar te, die; -, -n; Schärtchen: Durchfahrt in der Deichkappe: Flamingo schar tig Ew.: Schar Schar wa che: Schar Schar wen zel, der; -s, -: Pudel schar wen zeln ich..

Schar Schasch lik türk. Kabinett, das keinerlei Macht besitzt; Schattenkönig: Durchschnitt des kugelförmigen Erdschattens: Licht-, Farben-, Stufenfolge bilden Schat tie rung, die; -, -en: Gesamtheit von Malerfarben nach den verschiedenen Abstufungen schat tig Ew.: Getrennt geschrieben wird auch, wenn das Substantiv erweitert ist.

Scha tul le ml. Vorrat von Kostbarkeiten oder Geld: Abgabenfreiheit; Schatzfund; Schatzgräber; Schatzinsel; Schatzkammer: Finanzminister; Schatzkasten; Schatzmeister; schatzpflichtig Ew.: Schatzanweisung; Schatzverwalter, Schatzverweser schatz bar Ew.: Schatzmeister Schat zung, die; -, -en: Auferlegen von Abgaben Schät zung, die; -, -en: Schau, die; -, -en: Strohwisch, Bund Rohr, Heu: Schau Schau er, der; -s, -: Schauer empfindend oder erregend schau ern ich..

Schaufelzahn, schaufelartige Verbreiterung an den Mühlenwasserrädern: Stege beim ungarischen Sattel: Trapez; Schaukelstuhl Schau ke lei, die; -, -en: Mythologie ; schaumgebremst Ew.

Kinnkette des Pferdes; Schaumlöffel; Schaumlöschgerät: Wut die Fassung verlieren schau mig, schäu mig Ew.: Schau Schau stel ler: Schote Scheck, der; -en, -en; Sche cke, die; -, -n: Sche ckung, die; -, -en: Schef fel, der; -s, -: Märchenerzählerin aus Tausendundeiner Nacht Schei be, die; -, -n: Vorhang am Fensterflügel; Scheibenhantel; Scheibenhonig: Pumpe, die Wasser auf die Windschutzscheibe spritzt; Scheibenwischer: Windschutzscheibenreiniger am Auto schei ben intr.: Oberhaupt der Moslems; Scheichtum Schei de, die; -, -n: Vagina, Teil der weibl.

Werk, in dem Metallgemische getrennt werden; Scheidebank: Bank zum Erzscheiden; Scheidebrief: Chemie; Scheidekünstler; Scheidelinie; Scheidemauer; Scheidemehl: Münze mit höherem Nennwert als ihrem Metallgehalt zukommt; Scheidepunkt: Scheich Schein, der; - e s, -e: Holz in Scheiten; scheitrecht Ew.: Linie, die durch die Teilung des Haares entsteht: Scheitel, Wirbel auf dem Kopf: Scheitel, Spitze eines Winkels: Wendepunkt einer Kurve; scheitelrecht Ew.: Haar - in einen Scheitel ordnen schei ten: Scheit Sche kel hebr.

Kontinentalsockel Schelf meer das; -es, -e: Fruchthülse, Schale schel fen, schel fern, schil fern, schülfen ich.. Name verschiedener Arten Schnecken und Muscheln: Fessel um Arm und Bein: Militärmusikinstrument mit Rasseln und Glöckchen; Schellengeläut; Schellenkappe: Tauchente schel len intr.

Schälhengst Schell kraut, Schöll kraut, das; - e s,.. Schelmenstreich schel misch Ew.: Abriss sche ma tisch Ew.: Vereinfachung Sche ma tis mus, der; -,..

Rangliste von Amtspersonen Schem bart, der; - e s,.. Nürnberger Fastnachtsbrauch Sche mel l. Maske, Larve sche men haft Ew.: Schembart Schenk, der; -en, -en: Wirt, der Getränke ausschenkt Schenk, die; -, -en: Geschenk, Gabe Schen ke auch: Schän ke, die; -, -n: Schankstube; Wirtshaus mit Getränkeausschank.

Inhaber eines Schanks Schen kin, die; -, -nen: Schankwirtin Schen ke rin, die; -, -nen: Schenke in Anlehnung an einschenken oder ausschenken sowie Schänke in Anlehnung an Ausschank.

Entsprechendes gilt für die Komposita: Schen kel, der; -s, -: Teil des Oberschenkelknochens; Schenkelknochen..

Schenk Schenk stu be: Schenkel schep pern ich.. Maulwurfsfänger Sche rer, der; -s, -: Maulwurfsfänger Scher baum der; -s, -bäume: Rundholz der zweiteiligen Gabeldeichsel Scher be, die; -, -n: Bruchstück eines Gegenstandes bes.

Geschirr aus hartgebranntem Ton: Zusammenfügung Verscherbung zweier Holzplanken: Gerichtsverfahren im alten Athen, bei dem die Abstimmenden auf Scherben schrieben, Ostrazismus; Scherbenhaufen; Scherben-, Schirbenkobalt: Tiegel scher beln intr.: Tiegel Scher bett arab.

Zange der Krebse, Skorpione, Asseln: Fäden, Seile der Länge nach ausspannen; schwache Konjugation tr.: Stabilität gegenüber Scherkräften; Schergarn: Holzgestell zum Garnspulen; Scherkopf: Tisch der Tuchscherer; Scherwand: Trennungswand; Scherwolle Sche rer, der; -s, -: Kettenscherer Sche re rei, die; -, -en: Plackerei Scherf, der; -s, -e: Scherf Scher ge, der; -n, -n: Rechtsordnung des Islam, heiliges Gesetz Sche rif, der; -s, -s: Titel der Nachkommen Mohammeds sche ri fisch Ew.: Sultan von Marokko; vgl.

Sheriff Scher wen zel usw.: Schere Scher wol le: Schere Scherz, der; -es, -e: Scherzhaftsein scher zan do dtsch. Scherzo Scher zo das; -s, -s oder -zi: Blendleder zur Einengung des Blickfeldes, um irritierende Wahrnehmungen zu vermindern Scheu che, die; -, -n: Vogelscheuche scheu chen tr.: Scheu vor einem oder etwas empfinden: Scheu empfinden Scheu heit, die; -: Grauen und Abscheu erregendes Wesen: Scheune Scheu er mann der; -s: Dies ist hier nicht der Fall.

Schutzgebäude für Korn, Heu, zum Ziegeltrocknen u. Elendsstadtteil Scheu re be die; -, -n: Rebsorte mit hohem Mostgewicht Scheu sal: Holunderbeere Schib bo leth hebr.

Losung Schicht, die; -, -en: Hütten-, Bergamt; Schichtarbeit er ; Schichtdienst; Schichtholz: Sediment; schicht en spezifisch; schicht en weise Ew.

Schich te, die; -, -n: Zwickel schich ten intr.: Chic der; - e s: Gelegenheit zu Kauf und Verkauf: Bringschuld Schi cke ria ital. Schick wird empfohlen, da diese flektierbar sind.

Die französische Schreibung chic bzw. Chic ist als Nebenvariante ebenfalls zugelassen, kann aber nicht gebeugt werden: Christenmädchen Schick sel, das; -s, -: Mädchen schie ben du schob[e]st, er schob, du schöbest; geschoben; schieb[e]!

Brettspiel einen Stein - ziehen, verrücken: Schubkarre; Schieb e -bühne: Schubkarre n ; Schieblehr e: Verlängerungsstücke zum An-, Aus- und Einschieben: Schied, der; -s, -e: Stadt Schie da mer, der; -s: Absätze von Schuhen schief werden; schiefwink e lig Ew.

Schie fe, die; -: Schiefe schief gehen, schieflachen Kann das Adjektiv in einer Wortverbindung mit einem Verb bzw.

Partizip gesteigert oder wie bei schief gehen erweitert werden, gilt die Getrenntschreibung: Die Sache ist total schief gegangen. Ein Grenzfall ist schieflachen.

Hier kann schief als erweiterbar z. Schie fer, der; -s, -: Griffel; Schiefertafel; Schieferton schie fe rig, schief rig Ew.: Holz- oder Metallstab zum Zusammenhalten von Konstruktionsteilen: Brettchen, Leiste zum Schienen von Knochenbrüchen: Metallstab zum Schutz von Rädern: Kurort im Harz Schier ling, der; -s, -e: Geld - wurfweise zählen: Schusswechsel Schiet, der; -s: Gerät des Setzers, auf das er die gesetzten Zeilen stellt: Vertreter einer Reederei; Schiffsarzt; -bau; -besatzung; -bohrwurm; -brücke; -eigner; -flagge; -fracht; -geschütz; -glocke; -hebewerk; -junge; -kapitän; -koch; -ladung; -landeplatz; -last; -makler; Schiffsmannschaft; Schiffsname; Schiffspapier: Kahnbein; Schiffbruch; schiffbrüchig Ew.

Befahrbarkeit mit Schiffen schif fen intr. Ziehharmonika; Schifferknoten; Schiffermütze Schifffahrt In Wortzusammensetzungen bleiben die Lautstände der einzelnen Bestandteile erhalten.

Das gilt auch dann, wenn drei gleiche Konsonanten aufeinander folgen. Schiff chen, das; -s, -: Behälter der Spule an der Nähmaschine: Schütze am Webstuhl schif ten tr.: Balken - durch Nägel verbinden: Bauholz mit schrägen Schnittflächen Schif tung, die; -, -en: Schia Schi it, der; -en, -en: Anhänger des Schiismus Schi kjö ring: Ski Schi ka ne fr.

Sport Hindernis Schi ka neur [.. Schurigler schi ka nie ren.. Salat- und Gemüsepflanze [fr. Chicoree Zichorie] Schil cher der; -s: Firmenschild Schild, der; - e s, -e: Stoffwechselorgan an den Seitenflächen des Kehlkopfs; Schildfarn: Hundsflechte; Schildfloh; schildförmig Ew.

Birkhahn; Schildhalter; Schildkäfer; Schildknappe; Schildknorpel: Teil des Kehlkopfes; Schildkrott: Schildpatt; Schildkröte; Schildkrötensuppe; Schildlaus: Schale der Schildkröte; schildpatten Ew.: Mädchen, das Tuch oder Tapeten mit Muster bemalt: Schildermaler; Schilderwald schil dern tr.: Rebhuhn mit Brustfleck schil dern ich..

Rohrsperling schil fen Ew.: Fugen mit Schilf verstopfen: Schill, der; - e s, -e: Schil ler, der; -s, -: Worte sachlich ungenau, auf mehrfache Weise deutbar sein: Personen glänzen, dabei Abgründiges verbergend Schil le rung, die; -, -en: Nuance Schil ling, der; -s, -e: Shilling schil pen tr.: Bastard schi mä risch Ew.: Volkssage geisterhafter Reiter, Spukgestalt schim me lig, schimm lig Ew.: Schimmel Schim pan se afrik.

Geschimpfe schimp fie ren.. Schimpf bringend Schi na kel, das; -s, -: Anger, Grube zum Enthäuten toten Viehs; Schindluder: Aas, dem die Haut abgezogen wird: Schimpfwort Luder; Schindluder treiben: Räuberhauptmann um ; Schinderkarren; Schindersknecht: Gehilfe eines Abdeckers oder Scharfrichters Schin de rei, die; -, -en: Wucher schin dern ich..

Abschuppung der Kopfhaut Schin to, Shin to, der; -: Schip pe, Schüp pe, die; -, -n: Vorrichtung, die als Schutzwehr dient: Protektorat; Schirmkraut; schirmlos Ew.

Fleischbank Schi rok ko it. Mittelmeerküsten schir ren tr.: Aufseher über Wagen und Fahrbedarf Schir ting e. Kirchenspaltung Schis ma ti ker, der; -s, -: Anhänger einer Kirchengemeinschaft, die sich von der kath.

Kirche getrennt hat schis ma tisch Ew.: Biologie durch Spaltung entstanden Schi zo go nie, die; -: Vermehrung von Urtieren durch Zellteilung schi zo id Ew.: Spaltpilz schi zo ph ren Ew.: Psychiatrie Gruppe psychischer Erkrankungen, die mit Bewusstseinsspaltung, Persönlichkeitszerfall und Selbstentfremdung einhergehen Schi zo phyt, der; -en, -en: Geschlabber, das viele Schlabbern: Uferbefestigung aus eingeschlagenen Pfählen: Bezahlung für das Schlachten; Schlachthaus, Schlachthof: Ort, wo Vieh geschlachtet wird; Schlachtmesser; Schlachtopfer; Schlachtplatte: Platte mit Speisen aus frischer Schlachtung; schlachtreif Ew.: Mastdarm schla cken intr.

Arbeiter am Dampfkessel schla cken intr.: Schlacken bilden, geben schla cken frei Ew.: Gallapfel an der Hundsrose; Schlafbursche: Mieter einer Schlafstelle; Schlafdeich: Zucken der Augen bei Übermüdung; schlaflos Ew.

Zeit zum Schlafengehen Schlä fer, der; -s, -: Schlafdeich schläf rig Ew.: Müdigkeit schlä fern ich.. Teil der Glocke, woran der Klöppel schlägt: Schiff Teil des Schiffes, gegen den die Wellen hauptsächlich schlagen: Planke an der Unterkante des Steuerruders: Segeln Strecke zwischen zwei Wendungen:

Beste Spielothek In Untere Stanz Finden Video

STATEMENT: Spielsucht + MERKUR KISTE ZERLEGT 200AG TURBO KRANK 2018

Wir lassen uns von Euch in die Pflicht nehmen, des 'Gamens' wegen. Wenn also irgendwas irgendwo brennt: Die Wertungsskala er- streckt sich von bis Jedes Spielgenre wird in der Redaktion nach spezifischen Kriterien, welche wir Euch auf dieser Seite präsen- tieren, unter die Lupe genommen.

Allen Kategorien gemeinsam ist die Endnote, der Gesamtwerteines Games. Schon des öfteren, genauer: Indianajones 4 PC 2. GUT gebührt dann Hits oder guten Ga- mes, die ganz knapp an einem solchen Urteil vorbeigerutscht sind.

Solide, ohne Höhenflüge - für Freunde des betreffen- den Genres aber empfehlenswert. Das gleichnamige Ur- teil: Ein Ausrutscher des Herstellers?

Das allermieseste Machwerk, welches der Redaktion in die Hände gefallen ist, wird natürlich mit dem 'Flop des Monats' prämiert.

Abwechs- lung, Originalität, Spielbarkeit, Schwierigkeitsgrad einstell- bar? Idee und Inhalte des Games, Originali- tät, Story.

Eine Benotung in Zahlen wäre unangebracht. Zwar sind die Zeiten klobiger Vektormodelle schon lang vorbei, aber so richtiges Fluggefühl wollte sich bis- her noch immer nicht so recht einstellen.

Jetzt je- doch schickt sich das Origin- Programmiererteam um Chris Roberts an, den Be- griff Flugsimulator neu zu definieren Amerika wurde zum Schatten seiner selbst.

Airforce hat sich, wie alle anderen Streitkräfte Amerikas, aufgelöst. Die besten Piloten sind nun auf dem internationalen Söldnermarkt zu finden, wo sie ihre Dienste anbieten.

Ihr dürft die Rolle von Carson über- nehmen, dem Leiter der Wildcat Squa- dron, einer Truppe, die dank ihrer Qua- litäten besonders bekannt ist.

Als Auftraggeber fun- gieren sowohl multinationale Konzerne, die in dieser Zukunft mehr Macht haben als so mancher Staat, als auch Privatper- sonen.

Drehscheibe des Söldnerwesens ist eine schummerige Bar mit dem Namen Selim 's, wo Auftraggeber und Ausführen- de einander anonym treffen können.

Aus dieser Zukunftsvision entwickelt das Chris-Roberts-Team ein Stück Soft- ware, das geeignet ist, sowohl als interak- tiver Film als auch als Flugsimulator ei- ner neuen Generation bezeichnet zu wer- den.

Bodenansichten werden durch detaillierte, in VGA-Farbauflösung schattierter Grafik dargestellt, Flugzeuge mittels einer speziellen Technik, die es er- laubt, bis zu 90 Polygone miteinan- der zu verbinden und mit einer Ober- flächentextur zu überziehen.

Die Struk- turen des Bodens, Erhebungen, Berge und Täler berechnet das Programm mit- tels neuester fraktaler Algorithmen, die dann ebenfalls mit Texturen überzogen werden.

Das Resultat rechtfertigt den Aufwand: Flugsequenzen in Strike Commander se- hen aus, als seien sie mit Modellflugzeu- gen gefilmt worden.

Man kann durch sie hindurch den jeweiligen Hintergrund sehen. Selim's Bar bei- spielsweise wurde zunächst mittels eines 3-D-Konstruktionspro- gramms komplett mit Innenraumaufteilung entworfen.

Danach suchten sich die für die Story Verantwortlichen die jeweils richtigen Blickwinkel aus, die dann mittels Render- und Raytrace-Software be- rechnet wurden.

An diesem Game werden sich Flugsimulatoren in Zukunft messen müs- sen. Die Flugroutinen werden den Amiga bis an seine Grenzen trei- ben und aus dem mit 8 Megahertz getakteten 68 Prozessor das letzte herauskitzeln.

Ansonsten wird auch auf dem Amiga konsequent die High-End-Philosophie durchgehalten: Festplat- ten und Turbokarten werden unterstützt.

Uffenkamp Computersysteme, Enger. Es hat tierisch lange gedauert, bis auch die Archi-Ologen den Geniestreich der Bitmap Brothers spielen durften.

Am Spiel- ablauf und an der Optik hat sich nichts geändert, Musik und Sowideffekte klingen eine Spur metallischer, aber nicht schlechter.

Trotz des relativ hohen Alters hat das Spiel der Götter nichts von seinem Reiz verloren , also zugreifen Strenggenommen ist Winter Camp ein Sport-Spiel, da aber diverse Action- Elemente integriert sind, habe ich es in dieser Rubrik untergebracht.

An diesem Level bin ich fast ver- zweifelt, aber mit etwas Glück ja, Glück! Beim "Aus" wird übrigens in dem Level ge- startet, in dem man zuletzt gewesen ist.

Knappe Sachen Selbst geübte Spieler werden bei die- sem Game, das zunächst für den C umgesetzt worden ist, ganz schön ins Schwitzen kommen, da man für alles nur begrenzt Zeit hat.

Ansonsten kann man aber nicht meckern. Hudson Soft- ware, Hamburg, Muster von: Eigentlich hält man ja Vege- tarier für friedfertige Zeit- genossen.

Unser Steinzeitmännchen hat im wahrsten Sinne des Wortes einen ziemli- chen Dickkopf, der sich zwar nicht zum Denken, dafür aber hervorragend zum Zermanschen seiner Gegner eignet.

Was soll man auch anderes mit einem Kürbis machen, der, abgesehen von einem winzigen Gehirn, lediglich aus einer stahlharten Schädeldecke besteht?

Fünf Level voller Gefahren laueren auf unseren Helden, der nicht nur laufen oder springen, sondern auch tauchen und sich wie Tarzan von Liane zu Liane hangeln kann.

Hohe Bäume sind erst recht kein Hindernis, da er dank seiner starken Zähne mühelos an ihnen hin- aufklettern kann. Enorm wichtig sind Blumen, die von Zeit zu Zeit auftauchen.

Je nach Farbe eignen sie sich entweder als Trampolin oder als Nahrungsquelle. Besonders in- teressant ist das Grünzeug, welches sich in ein Stück Fleisch vetwandelt.

Unsere soundlose Demo-Version sieht bereits sehr interessant aus. Die Animati- on unseres Helden ist stellenweise abso- lut zum Brüllen - hinzu gesellen sich lie- bevoll gezeichnete Gegnersprites.

Letzte- re wollen Euch das Leben schwer ma- chen: BC Kid verzichtet erfreulicherweise auf jedes digitale Blutbad und wird hoffent- lich noch vor Weihnachten auf dem deutschen Markt erscheinen.

Sollten alle weiteren Level genauso spielbar werden wie die ersten zwei, steht einem Hitstern wohl nichts im Wege. US Gold, Muster von: Die Casset- te, Minden.

Mit einem Militärjet, dürft Ihr Euch auf die bösen Feinde stürzen. Diese Tar- gets gibt es zuhauf am Horizont.

Für die Raketen wird einfach abgewartet, bissich so ein Target eingelockt hat, einmal kurz aufs rote Knöpfchen gedrückt, und vorbei ist's mit dem Feind.

Schlicht- weg genial ist die Pausenfunktion gere- gelt. Die Szenarien sind so abwechslungsreich wie ein Steppe in der Taiga. Lediglich die Farbe des Erd- bodens wechselt von Level zu Level.

Bei einem so komplizierten Aufbau brau- chen auch versierte Actionisten eine Ein- arbeitungszeit von 3 Sekunden. Die Cassette, Min- den. Im Gegensatz zu den mehr als mauen Versuchen, das Thema auf dem Amiga umzusetzen, ist die 64er Version für die zur Verfü- gung stehenden Mittel um Ecken besser.

Zwar ist das Scrolling etwas zappeliger, aber im Verhältnis eben doch besser. Die Funktionen bleiben die gleichen lassen wie bei der Amiga Version.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Zugleich kann man bei bestimmten Programmen in unterschied- lich tiefe Informationsebenen gehen.

Aber das ist noch längst nicht alles. Natürlich mit 6 Monaten Garantie. Hohe Ansprüche Martyn Brown hat eine ganze Schar von erstklassigen Programmie- rern um sich versammelt, um auch schwierige Spielideen verwirkli- chen zu können.

Dabei wird besonders auf die Qualität geachtet. Mit Assassin, dem neuesten Release, wollen die Briten alles Bisherige auf dem Amigain den Schatten stel- len und versprechen superschnelles Scrolling, Digi-Sound und eine bombige Animation.

Der Held dieses Spiels hat den schwierigen Auf- trag, einen bösen, bösen Diktator zu erledigen. Dieser allerdings kann sich mit der Idee gar nicht anfreunden und verschanzt sich in seinem Bunker, welcher - wie soll es anders sein - höllisch gut be- wacht wird.

Keine Gewalt Mord und Totschlag sucht man bei Superfrog glücklicherweise ver- gebens, denn besonders die jüngeren Computerspielersollen sich für diese Neuerscheinung begeistern: Ihm stellen sich zahllose Schergen der Zauberin entgegen, die teilweise absolut schnuckelig gezeichnet sind.

Eine Frage aber bleibt offen Den- noch haben wir nicht vor, den Amiga aufzugeben. Die Cassette, Minden.

Doch nun be- ginnt das Abenteuer. Frisch entmottet, startet der AquaCraft endlich ins Abenteuer. Wird es eine Reise in die Vergangen- heit?

Kann das alte Konzept heutigen Anforderungen standhalten? Der Gute kann sein Glück kaum fassen! Seit hatte er an dem Spiel gebastelt, das Konzept setzte schon Staub an.

Trotz oder gerade wegen der langen Produktionszeit gibt sich Psygnosis auf der Ver- packung kampfesmutig. Aquaventura sei "das Ereignis des Jahr- zehnts", auf das die Freaks vier lange Jahre hätten warten müssen.

Nicht die stupide Ballerei ist ge- fragt, sondern überlegtes Vorgehen, um den Endgegner zu Gesicht zu bekommen. So müssen zunächst einmal die kleinen Transmittertore plattgemacht werden, damit feindliche Jäger, die wie Brummkreisel aussehen, nicht mehr in die feuchte Dimension gelangen können.

Dann geht's auf die Suche nach den Solarstationen, die ihrerseits die vier Kraftfeldgeneratoren steuern, die die Zentral-Pyramide schüt- zen.

Bricht das Schutzfeld zusammen, müssen nur noch die Genera- toren abgeschossen werden, damit die Pyramide endlich den End- gegner ausspuckt.

Doch man hat wohl die Rechnung ohne den Amiga gemacht: All- zuoft geht der Rechner in die Knie, geht durch die schmale Perspekti- ve die Übersicht flöten.

Ein Flugimulator will das Spiel gleichwohl nicht sein, aber ein motivierendes Ballerspiel ist auch nicht draus ge- worden. Dazu jede Menge gute Spielideen.

Seine Rettung sind 4 besonders starke Peitschen: Beine hoch, Flasche auf, Augen zu - nur ein Viertelstünd- chen.

Ein Stift, Papier, Gedanken, ein Brief. Wer uns schon geschrieben hat, möchte das bitte nochmal tun. Ich su- che einen PC zur Textverarbeitung, Programmierung sowie auch zum spielen.

Da ich noch Schüler bin, sollte der Preis ,00 DM nicht übersteigen. Kompaktangebole sind da oft gar nicht so verkehrt.

So brauch' ich mir wenigstens keine zu kaufen, wenn es Preisausschreiben gibt. Nochmal was zu den Konvertierun- gen.

Warum teilt ihr die Seiten nicht wieder so wie es vorher war, so fand ich es jedenfalls besser. Habt ihr schon neue Informationen über "Wing Commander" am Ami- ga?

Die 'locke- re ' Gestaltung ermöglicht es, wich- tige oder interessante Programme entsprechend zu würdigen und üble Machwerke kurz abzuhan- deln -früher war das durch die starre Drittelaufteilung nicht möglich.

Angenom- men es würde immer alles funk- tionieren, wäre die Umschaltplati- ne tatsächlich die Lösung. Wing Commander auf dem nicht am!

Ich stimme dem Brief von in Ausgabe E 3 Ich bin gegen Cracker, weil sie mir nicht genügend Disketten beschaffen! L J Komplizierte Kasuisten sind debil!

Ihr könnt diesen Brief, bzw. Auch am Horizont ist noch kein fernster Sil- berstreif zu sehen. Wir informie- renschon, keine Angst! Ich fand diesen Test geradezu skandalös.

Auf jeden Fall habe ich mir das Spiel Agony sehr genau auf dem Amiga eines Freun- des angeschaut, und war ziemlich erstaunt, als ich Ihren Test durch- las.

Man kann sich bemühen wie man will, sehr oft fallen Spieletests oder ganz allgemein Kritiken, subjektiv aus.

Fehler Nummer eins, man sollte die Psyche des Menschen stärker berücksichtigen: Wer extrem viel er- wartet und dann doch nur gute Kost vorfindet, wird darüber kaum be- geistert erzählen, sondern eher ent- täuscht.

Das stimmt natürlich nicht. Obwohl einige Sprites nicht allzu farbig aussehen, sieht man bei vielen Sprites sofort mehr als die zi- tierten vier Farben.

Abgesehen von einigen wirk- lich farblos aussehenden Sprites hätte man natürlich die anderen, sehr gut gezeichneten und auch animierten Sprites erwähnen müs- sen, nicht nur die Eule des Spielers.

Undso geht es wei- ter und weitei: Viel Kritik, wenig Vertrauen. Vom PC wollen wir erst gar nicht an- fangen, weil dessen frisierte prähi- storische Hardware nicht einmal auf einem schnellen er einen ruckelfreien Primitiv-Scroll er- laubt.

Die Aussage, Agony sei technisch schlecht programmiert oder veral- tet , ist so ziemlich das lächerlich- ste, was ich je gelesen habe.

Dabei braucht man nicht einmal Pro- grammierer zu sein, um diese Be- hauptung als glatte Lüge zu entlar- ven. Auch die einmalige Titelsequenz Agonys ist von den Testern einfach ignoriert worden, ein wiederum brilliantes Bild, das - wie auch die Ladebilder - als Overscan den kom- pletten Monitor einnimmt, und so- mit fast schon Kino-Effekt hervor- ruft, mit einem ganz grandiosen Soundtrack, der sowohl technisch als auch kompositorisch extreme Qualitäten an den Tag legt und si- cherlich zum Besten gehört, was ich bisher auf irgendeinem Heim- Computergehörthabe.

Nur weil das Spielprinzip selber nicht gerade ein Megahit ist, kann man sich doch deswegen nicht Sätze wie "knapp an mangel- haft vorbeigegangen" oder "tech- nisch veraltet" errauben, und Gra- phik- und Soundnoten von 7 vertei- len.

Was ich ganz einfach erwarte, sind faire Testberichte, die natürlich auf ein schwaches Spielprinzip auf- merksam machen dürfen bzw. Es wird von keinem Tester verlangt, selbst programmieren zu können, aber Minimalkenntnisse über Gra- phik, Sound und Animation wären schon irgendwo angebracht.

Verstehen sie mich jetzt bitte nicht falsch, ich lese ihr Magazin sehr gern, ich halte es sogar für das beste Spielemagazin noch. Nehmen sie sich meine Kritik bitte konstruktiv vor, und seien Sie mir nicht böse.

Mein Brief ist trotz einiger harter Wörter v gut gemeint und überhaupt bin ich eigentlich reichlich positiv einge- stellt. Wir lassen sicher- lich jedem seine Meinung, müs- sen Ihnen aber anraten, dem- nächst mal etwas genauer in die Materie einzusteigen.

Unsere Aus- sage steht: I - I P i Bolltelwksl Deorhloid Detisive fattes North Anw. PorvnThe Fhonlasie 3 Phontssy Sirjr!

Questron 2 Readt For The Störs.. Raorlwar Robox lommel Rassie Sovrige fmpire Ihe.. Ser ret Of The Silier 8. Ultimo 3 Ultimo 4. Ultima 7 mit dl.

Botk Rogers 2 - Matrix Cebed kpl. Eye Of The Behaliier 1 kpl. Monkey Island IkpL dt. Diese Progianne liefer nd dl. Gtnship Gunship Wing Conurnnfe 2 Speech Aecessay.

Ich empfehle hierzu einen Konsolen-Ausflug! Nichts für un- gut, undwenn ich nur genug Zeit hätte, würde ich mir wohl auch ei- nen Archimedes zulegen, aber wir bleiben bei unserem Urteil.

Das soll sich ändern! Zuerst ein paar Bemerkungen zu ein paar Leserbriefen: Ihr verschwendet oft viel Platz mit überflüssigem Schnick- schnack: Die Tests von Free D.

Ihr schreibt, da "Wing Comman- der" in C geschrieben sein könnte. Das halte ich für Unsinn, dann wäre ein "er" Voraussetzung! Maxi- mal die Laderoutinen für Sound und Zwischenbilder o.

Habt ihr schon mal einen Blick auf die Konkurrenz "Yyyy Yyyy" gewor- fen? Und noch mal Feedback: Der pseudo-kluge Brief von 0.

Ditt- berner hat ja einige Resonanz her- vorgerufen. Das war todsicher ein Gag, so blöd kann einer allein gar nicht daherreden 'tschuldigung. Vielleicht meldet sich der Typ ja noch mal, war' echt lustig!

Übri- gens habt ihr ihn nur fertig ge- macht, und seid nicht auf seine unberechtigte Kritik eingegan- gen; etwas oberflächlich!

Was hast Du gegen die Wegweiser durch das Feedback? War doch ei- ne klassische Idee. Also, ich fand's prächtig. Wir wiederholen das flicht, keine Angst!

Atem ist es frech und btens un- wahr! Lies doch mal bitte etwas genauer, bevor sich der tote Arthur dehnt.

Für den Kabelsalat sollte man schon löten können. Wenn Du den normalsterblichen Spieler für zu. Mal sehen, was wir mit dem Titel in Zukunft unternehmen.

Wir wollen ihn nämlich etwas attrak- tiver gestalten. Wartet mal ab, sollte Euch gefallen. Norma- lerweise ist es sinnlos, mit solchen Leuten zu diskutieren, weil sie keinen Millimeter davon ab- rücken.

Aus genau diesem Grun- de habe ich ihn und seine pseu- dointellektuelle Tour kurz abge- fertigt. Ich schätze mal, ER war es, der kürzlich meine Quietscheente Mal sehen, ob mir über den Falc- on berichten.

Kann gut sein, aber nicht so riesig lam "Zuviel Zensur" Also soviel zensieren braucht ihr nun auch nicht: Die jüngere Leser- schaft, die schon lesen kann, und schon genug Taschengeld für eine ASM ausgeben kann, werden mit Sicherheit schon mit dem Schimpf- wort, das ein anderes Wort für den Hintern darstellt, vertraut sein und mindestens schon mit dem, das aus dem oben genannten immer raus- kommt, und bei dem oben genann- ten Clever-Brief wurde sogar der Teufel zensiert, obwohl du dasselbe Wort vier Zeilen weiter selber ver- wendethast Uli, Uli, ichhätte dir ja viel zugetraut, aber so etwas schlimmes, ts, ts, ts.

In Zukunft wird sich ein fluchender Mensch wohl so ausdrücken müssen: Ok, ich habe 'Teu- fel' geschrieben,. Wird nicht wieder vorkommen.

Version DM - mit Windows 3. Der Verleih von Spielen per Post ist leider nicht möglich! Falls ja, könntet ihr mir sagen wo?

Falls es das Spiel nicht mehr zu kaufen gibt, möchte ich Fragen, ob Ihr mir die Adresse von Activision sagen könnt.

Liebend gerne würde ich das Seidentuch von meiner Kristallkugel nehmen, ein Blick hineinwerfen und Dir sa- gen, wo es Älter Ego noch gibt, doch die Batterien sind alle alle.

Der Kandidat hat 99 Punkte. Das sind die Leserbrie- fe, die wir mögen! Wo wir gerade dabei sind, warum kaufst Du nicht jeden Monat zwei Ausga- ben?

Oder wie wär's mir einem Abo? Halbjahr wäre auch ok. Na gut, dann wirb zumindest einen. Kumpel für uns, ja? Jetzt werdet ihr euch fragen, wer denn den Brief in deutscher Sprache geschrieben hat???

Ich selbst, und das habe ich nur Euch zu verdanken von der ASM. Da ich acht Jahre in der Schule dei deutsche Sprache als Pflichtfach gewählt habe und regel- mässig die ASM von gelesen habe, die mein Cousin mir jeden Monat nach Kroatien geschickt hat.

Nun zu meinen Fragen: Da ich ein Adventurefreak bin, und schon viele Adventurespiele in deutscher und englischer Sprache gespielt habe, wollte ich von euch wissen, ob es weitere gute, neue Ad- venturespiele oder Rollenspiele in deutscher Sprache für den ST auf dem Markt gibt, wie z.

Besteht irgendeine Möglichkeit eure Zeitschrift auch in Kroatien in Zagreb zu abonnieren??? Wieich bereits sag- te: Auch das Lesen der ASM kann einen weit 1.

Zu empfehlen wären Dragon- flight und Amberstar, ansonsten sind wirklich gute ST-Adventures rar gesät.

DSA wird's leider auch nicht für den ST geben. Zu diesem Ihema gibt's mehr wenn die Zeit reif ist. Adressen gibt's in der ent- sprechenden Fachliteratur.

Zwar ist noch kein Brief von mir bei euch an- gekommen, weil ich bisher alle in den Papierkorb geworfen habe, aber egal.

Das Beste ist nur noch das Feedback echt zum Totlachen. Das totale Durch- einander! Aber keine Angst, es gibt auch noch ' ne Zeitschrift, die schl echter ist!

Und jetzt habe ich noch ein paar Fragen, die mich schon lange quälen: Wenn ja, bitte Na- me und Adresse an mich!

Wann kommt eigentlich der ste Teil von Indy raus??? Gibt es "Teetris" auch für Kaffee- trinker? Na, wenn's zu- mindest noch EINE Zeitschrift gibt, die schlechter ist, dann bin ich ja beruhigt - wir sprechen von derselben, was?

Und nun, lieber Dr. Die, die noch nicht lesen konn- ten, hatten damals zumindest was zum Angucken. Wenn dieje- nigen heute immer noch nicht le- sen können, haben- die nix mehr vom Feedback, undratemal, wer daran auch Schuld trägt.

Und nimm gefälligst den Finget aus derNase! Der wird auf jeden Fall sehr dunkel. Ach ja, möchte vielleicht jemand mein Auto kaufen? Nun aber zu Dei- ner Frage: Angenommen, Du bist intelli- gent, gebildet, ca.

Der Kinostart sott mit Star Wars - The 50th Generation abgetimet werden und liegt voraussichtlich zwischen dem 7. He, da machen wir 'ne Ak- tion draus.

Schickt uns Eure Tris- ses! Die besten werden abge- druckt! Doch finde ich es nun an der Zeit, Euch auf diverse Fehler hinzuweisen: Das Vorwort ist nur mit Klein- buchstaben geschrieben.

Das macht es echt schwierig, den An- fang eines Satzes zu finden. Leiderwerden in letzterZeitin Eu- rer Zeitschrift zu viele Fremdwörter benutzt.

Ich möchte Euch bitten dies zu unterlassen, weil Fremdwör- ter nicht mein Rechaud sind. Die Vorschau auf die n ächste Aus- gabe ist jedesmal verkehrt herum im Heft.

Ich habe immer minde- stens 20 Minuten, bis ich diese Seite gelesen hab. Und die Augen tun mir nachher auch weh! So, das wären die nötigen Verbesse- rungen für Eure Zeitschrift.

Wenn ich aber schon mal dabei bin, habe ichdanocheinpaarFrägen: Im Feedback habe ich eine Dis- kussion über ein Spiel namens "Originalprogramm" verfolgt.

Do , He Mission See. P, P8Ö Mission Disk. Secret Mission 1 o. Ata ,— DM Bestellwer; liefern wir grundsätzlich portofrei. Wo kann ich es bestel- len?

Et- wa "Anmache des Redners" oder "Anmarsch der Redlichkeit"? Um einen alten Streit wieder zu be- leben, möchte ich enden mit den Worten: Titanic - Hindenburg - Challenger- Atari!

Dem Problem mit der Unmöglichkeit des Erken- nens eines Satzeinfangs können wir beheben. Das Ende eines Satzes erkennt man am Punkt.

Nachdem ein Satz geendet hat, beginnt post- wendend- sollte der Text nicht zu- ende sein - der nächste Satz. Achtung, das war ein fran- zösischer Satz.

Tja, dazu war die Schulzeit auf dem OGgul. Das bin ich, aber bitte mit Mayo. Ah, ich sehe schon eine zweite Das mit den Worten gefällt mir gut.

Nein, nur des Witzes we- gen, nicht wegen Atari. Wegenmir könnte da auch XxxxxXx-xx ste- hen. Ein paar Fragen hätten wir aber doch noch.

Wenn ja, sagt uns bitte, wo wir es bekom- menkönnen. Gibt es ein gutes Pascalpro- gramm für den Amiga? Wohl wieder ein klei- ner Scherz, was? Warum habt ihr bei der Vorstel- lung der Spiele die Pics der einzel- nen Kategorien abgesetzt?

War doch gar nicht so schlecht. Oder habt ihr das schon getan und wir haben das nur - verpennt? Uli, jetzt noch eine persönliche Frage an dich: Von welcher Marke ist deine Sonnenbrille?

Dann seh ich be- stimmtfastso supercool auswiedu. Und nun noch mal 'ne kleine Kri- tik. Warum zeigt ihr bei manchen Games schon die Endgegner oder Endpics.

So was ist echt Mist. Was kostet ein vierrädriges Fort- beivegungsmittel? Nächstes Mal bitte 'etwas präziser, ok?

Diese Frage stellst Du den falschen Leuten, sorry. Mit an Si- cherheit grenzender Wahrschein- lichkeit gibt's so ein Programm, aber wir wissen nix davon.

Weil 's nicht mehr nötig ist. Wir hatten das mal im Feed- back angedacht, doch leider kam keinerlei Echo von der Leserschaft. Wenn's keinen interessiert, kauft's keiner.

Und dann brau- chen wir's 'nicht zu machen. Nee, Hertie, oder war's Horten? Du kaufst Dir die Brille, und ich sage Dir, ob es gut aussieht.

Hier schonmal ein par Stan- dardantworten: Wie man 's macht, macht man 's falsch, und macht man es verkehrt, ist es auch nicht richtig. Jedenfalls spielen wir noch selber.

Wir haben's nicht nötig, ir- gendwelche Kids für uns zocken zu lassen, weil wir's selbst nicht peilen. Hier uns bis heute noch nicht geschrie- ben hat sollte dies schleunigst nach- holen.

Homburq Uhr Aces of the Pacific a. Brain Ceitic Legends Civilization dt. Intruäer Ftoor 13 JP: Monkey IslafjJ 89,95 Monkey Islarl 1.

GA Tour Golf Plus 78,95 irates L 64,95 72,95 79,95 64,95 72,95 78,95 89,95 Vengeance of Excalibur 78,95 - 89,95 - 42,95 Viking t.

Vroom Data Wayne Gretzky 2 K. Amiga Action Replay 3t. DM ,00 für A abschaltbar Mega Mix B DM ,- 4. A DM 5,25 t ''FloppyDriv extem, slim abschaltb.

DM ,00 ,00 ,00 ,00 ,00 20,00 1. Chips Mono DM 1. Topservice mit der gewohnten unverbindlichen Beratung. Reportage Vieles aus dem Land der aufgehenden Sonne hat schon seinen Weg zu uns ge- funden.

Hudson Soft Europe GmbH. Tobias Albertz, Andreas v. Gliszczynski und Axel Bialke auch handfeste Hard- und Software für den professionellen, ja sogar den medizi- nischen Bereich.

President' ge- jründet wurde, sah die Zukunft alles an- dere als rosig aus. Lodertet- nerl auf den Markt brachte.

Dieser Grundsatz, der das Kernelement der Firmenphilospohie bildet, drückt sich in Mitarbeitermotivation und -be- handlung aus.

Auch in den japanischen Niederlassungen geht es 'westlicher' zu, als man sich vorstellen mag - ein Um- stand, der eng mit der US-Begeisterung Herrn Kudos verknüpft ist.

Dinge wie eine Kleiderordnung für Mitarbeiter ohne Pu- blikumsverkehr gibt es z. President in den Produkten steckt, merkt man an vielen Produktbezeich- nungen, z.

Dies, wie auch der Firmenname selbst, leitet sich aus seiner Vorliebe für Dampfeisenbahnen ab, derYuji-San mit Hingabe frönt, wie auch der Fotografie und dem Sammeln von Münzen.

Natürlich entwickeln wir aber auch selbst. Anhand der enormen Zahl von ! Ein solcher Aufwand rentiert sich freilich nur bei ei- nem entsprechenden Absatz.

So sind denn auch noch ein paar Din- ge in der Vorbereitungsphase. Was sagt der Blick auf die Uhr? Der Zug ins geliebte Eschwege geht schon gar zu bald.

Wir sind wie im- mer gespannt, was noch alles kommen wird, denn die bisherigen Dinge waren wohl nur ein Silberstreif am Horizont.

Ein Jahr lang Spieleteil bei! UIds liest Du gar nicht? Uon welchem Hobby distoniierst Du Dich? UJelche Computerspiele lehnst Du ob?

Hirnlose Ballerspie le und alles, was den Krieg verherrlicht. Doch noch gibt es den verhaltenen Optimismus bei den Firmenchefs, und es ist richtig, dass die Politik ihnen zur Seite steht.

Denn gerade die Familienunternehmer gehören zu denjenigen, die sich der Zeit des Wettbewerbs und der Globalisierung stellen und die den zeitlichen und technischen Fortschritt voranbringen, nicht verhindern.

Genau solche Unternehmer sind es, die die Verantwortung für ihr Unternehmen, für ihre Beschäftigten und deren Arbeitsplätze in jeder wirtschaftlichen Lage übernehmen.

Was Deutschland daher braucht, sind eine konsequente Reformpolitik aus einem Guss sowie eine umfassende Haushaltskonsolidierung. Langfristiges Ziel muss es sein, die Ertragskraft des Mittelstands nicht nur aufrechtzuerhalten, sondern auszubauen.

Dazu ist die Standortpolitik Deutschlands gefragt. Steuerund sozialpolitische Reformen, ebenso wie eine wachstumsfördernde Investitionspolitik, werden in Deutschland unabdingbar sein: Es muss sich wieder lohnen können, hier zu gründen, zu produzieren und innovativ zu sein.

In Zeiten des Umbruchs braucht man Menschen, die nicht über den schärferen Wettbewerb lamentieren und nach Protektion und Abschottung, Reglementierung und Marktbarrieren rufen, sondern solche, die neue Chancen umsetzen.

Mit omnisite wird die Erstellung hochwertiger, professioneller Websites zur Leichtigkeit. Erstellen, verwalten und erweitern Sie Websites, sowie Portale.

Natürlich auch mehrsprachig und mit integriertem Workflowmanagement. Dann wächst auch omnisite, denn es ist modular aufgebaut.

Möchten Sie mehr wissen? Besuchen Sie uns im Web: Oder rufen Sie einfach an: Uni Siegen stellt Zukunftsstudie Automotive vor, S. Oft kopiert, doch nie erreicht.

Zum Ende des Geschäftsjahres waren weltweit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Gauselmann Gruppe beschäftigt, davon in Deutschland.

Bei einem Geschäftsvolumen von 1,28 Milliarden Euro stiegen die addierten, konsolidierten Umsätze wieder auf über eine Milliarde Euro an.

Unser Anforderungsprofil für nationale Filialstandorte: Zahlt der Kunde oder nicht? Das sagen nicht wir, sondern Medienexperten.

Es sorgt für regionale Information und Kommunikation und schafft so Platz für die Meldungen des Mittelstands, die in einer immer einheitlicheren Medienwelt hinten überfallen.

Dass sich diese Zeitschrift derart dynamisch entwickelt hat, liegt gewiss an der Stärke dieses Standorts selbst und nicht zuletzt an Ihrem Zuspruch, verehrte Leser.

Mit diesem Rückenwind haben wir in den letzten 15 Jahren sieben eigenständige Regionalausgaben für ganz Nordrhein-Westfalen aufgebaut.

Nirgendwo sonst verbindet ein Magazin einen Standort und seine Akteure in dieser Breite so wie bei uns. Diese wollen wir nochmals steigern! In wenigen Wochen erscheint die erste Ausgabe unseres zusätzlichen bundesweiten Wirtschaftsblatt.

Es ergänzt unsere Familie der heimischen Regionalausgaben, die unsere Basis sind und bleiben. Wir entsprechen damit auch dem Wunsch vieler unserer Kunden vor Ort, das Erfolgsrezept Wirtschaftsblatt für Märkte in ganz Deutschland zu nutzen.

Und genau das wollen wir bieten: Mittelstandskommunikation für jeden Bedarf. Gezielt hier in Westfalen, in ganz NRW oder jetzt auch bundesweit.

Am bewährten Konzept des Wirtschaftsblatt Westfalen wird sich dabei nichts ändern. Und nicht zuletzt wollen wir dafür Sorge tragen, dass unsere Region Westfalen auch bundesweit noch mehr wahrgenommen wird.

Dies wollen wir bereits in unserer Startausgabe des bundesweiten Heftes eindrucksvoll demonstrieren. Danke Ihnen, liebe Leser, für die Würdigung unserer Arbeit.

Bleiben Sie uns gewogen und viel Freude beim Lesen dieser Ausgabe! Reiling an neuem Standort Münster. Technikbaukästen für Kinder Kreis Borken.

Von den Spendengeldern zum 40jährigen Jubiläum kaufte die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken acht Technikbaukästen im Wert von Euro.

Die Baukästen wurden unter Kindergärten im Kreis verlost. Mit einem Büroflächenumsatz von Quadratmetern erzielte die Wirtschaftsförderung Münster im vergangenen Jahr das zweitbeste Ergebnis ihrer Geschichte.

Die Leerstandsquote verringerte sich erstmals seit von auf Quadratmeter. Die apetito-gruppe erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von Millionen Euro ein Plus von zehn Prozent gegenüber Mitarbeiter wurden neu eingestellt.

Gutes Jahr mit Büchern Münster. Der Online-Buch- und Medienhändler buch. Für das laufende Jahr stellte die Unternehmensführung erstmals eine Dividende für die Aktionäre in Aussicht.

Obwohl, entgegen einem gängigen Vorurteil auf deutscher Seite, nicht jeder Niederländer Deutsch spricht, ist die Verständigung untereinander kein Problem.

Der Aufbau der Verbandsstrukturen mit Geschäftsstelle in Stadtlohn ist nach zwei Jahren abgeschlossen, so dass sich die Mitgliedsunternehmen jetzt der Kernaufgaben der Organisation widmen können: Grenzüberschreitend netzwerken und Lobbyarbeit leisten.

Paul te Ries l. Suche nach neuen Absatzmärkten unterstützen. In Verhandlungen seien die Deutschen verlässliche Partner mit korrekten Umgangsformen allerdings sehr sparsam mit dem Kaffee.

Firmengeburtstag mit solchen begehen. In der Öffentlichkeit war lange nichts vonder Marketing-Offensive zu hören. Was ist im vergangenen Jahr erreicht worden?

Das Regionalmarketing ist kein Produkt, das in einem Jahr wirkt. Es sei denn, sie nehmen sehr viel Geld in die Hand. Der Münsterlandtag war eine Initiative der Münsterlandkonferenz, um die Region zunächst einmal stärker zu einen.

Das ist eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Marketing, das Aufgabe des neu geschaffenen Münsterland e.

Zudem hat der Münsterlandtag gezeigt, wie wichtig es ist, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Region bei der Vermarktung der Region zukünftig stärker zu nutzen.

Denn im Münsterland lässt es es sich nicht nur gut leben und radeln, sondern auch gut arbeiten. Zahlreiche innovative Unternehmen bieten attraktive Arbeitsplätze.

Wenn die 1,6 Millionen Einwohner diese Botschaften mit Stolz verbreiten, sind wir schon ein erhebliches Stück weiter. Wie einig ist die Region denn? Bislang war das Kirchturmdenken ja sehr verbreitet.

Klar gibt es die Kirchtürme noch. Denn jeder Bürgermeister muss ja zuerst an seine Kommune denken. Aber wir müssen die Kirchtürme überwinden bei den Fragen, die das Münsterland insgesamt angehen und vorranbringen.

Das Münsterland als lebenswerte Region muss im Wettbewerb mit Ostwestfalen, Südwestfalen dem Ruhrgebiet und dem Rheinland gestärkt werden.

Uns kann das ja genügen. Aber genügt es auch den Unternehmen, die sich hier möglicherweise ansiedeln wollen? Oder Arbeitnehmern, die ein Angebot von einem Unternehmen aus der Region erhalten?

Was haben die Unternehmen konkret von der MarketingInitiative? Gerade für die Gewinnung von Mitarbeitern ist es wichtig, die Attraktivität der Region darzustellen.

Dazu gehören auch die weichen Faktoren wie Familienfreundlichkeit oder kulturelles und sportliches Angebot. Viele Unternehmen investieren zum Beispiel in ein gutes Betriebsklima und die Gesundheit ihrer Mitarbeiter etwa durch Betriebssport.

Emerson kauft epro GmbH Gronau. Hier sollen unter anderem Büros, Besprechungsräume und eine Kantine Platz finden. Paziorek im Stiftungsrat Schöppingen.

Geehrt wurde er vor allem für seine Arbeiten auf dem Gebiet der Differentialgeometrie. Professor Burckhard gilt als einer der führenden Wissenschaftler weltweit auf diesem Gebiet.

Mit eigener Energie Kreis Steinfurt. Ab energieautark werden das hat sich der Kreis Steinfurt zum Ziel gesetzt. Insgesamt kostet die Umsetzung Euro.

So wie Ostwestfalen das schon seit 16 Jahren tut? Man muss uns als starken eigenständigen Teil Westfalens wahrnehmen. Das Münsterland ist in Westfalen nicht allein.

Wir hoffen, dass wir der attraktivere Teil Westfalens sind. Zurzeit sind wir in der Wahrnehmung womöglich nur die Num- Wo kann ich als Unternehmer meine Ideen einbringen?

Erster Ansprechpartner ist da der Münsterland e. Dort werden zurzeit noch die Ideen gesammelt und erarbeitet, die dann in konkrete Projekte münden werden.

Ostwestfalen-Lippe Patente Farben Herford. Das Textilunternehmen Brax hat sich spezielle Färbetechnologien europaweit patentieren lassen.

Mit deren Hilfe behalten Hosen, Hemden und Poloshirts ihre dunkle Farbe und werden auch nach zahlreichen Wäschen nicht grau.

Lippe fliegt drauf Oerlinghausen. In Lippe werden wieder Motorflugzeuge gebaut: Sechs Ultraleicht-Flugzeuge im Wert von je Euro sollen verkauft werden, weitere BOT Aircraft beschäftigt derzeit 20 Mitarbeiter.

Paragon AG sucht Investor Delbrück. Ideen-Schmiede in Betrieb Paderborn. Forscher entwickeln hier im Verbund mit Unternehmen computersimulierte Verfahren für die Serienfertigung.

Ziel ist es, Serienprodukte rascher und günstiger herzustellen. Man wolle die Wettbewerbsfähigkeit dadurch nachhaltig sichern, so Werksleiter Thomas Hartsieker.

Inzwischen hat das neue Denken auch den deutschen Mittelstand erfasst. Als Diversity Management bezeichnet man das Wertschätzen und Nutzen der Unterschiede, die eine Belegschaft naturbedingt mitbringt.

Im Rahmen dieser Initiative der deutschen Wirtschaft verpflichten sich die paraphierenden Unternehmen, ein von Respekt und Wertschätzung geprägtes Arbeitsumfeld zu schaffen.

Hier können sich vormals langzeitarbeitslose Jugendliche mit Migrationshintergrund mit ihren handwerklichen Fähigkeiten einbringen und sich in einem zukunftsträchtigen Berufsbild qualifizieren.

Das Unternehmen erhielt darüber hinaus auch noch den Publikumspreis, der vom kundigen Fachpublikum an das überzeugende Unternehmen verliehen wurde.

Nicht nur Autohersteller haben angesichts der Wirtschaftskrise mit einer ganzen Reihe von Problemen zu kämpfen belastet sind auch die Zulieferer.

Daher rechnen sich auch die höheren Anschaffungskosten von Euro pro Laterne. Die Lichtkegel können flexibel ausgerichtet werden, so dass eine an die jeweilige Umgebung angepasste Beleuchtung möglich ist.

Die Umstellung lohnt sich. Stellvertretend für einen von bundesweit nur drei Kreisen nahm Dr. Nun wurde die Arbeit der Verwaltung erneut überprüft und für gut befunden.

Das Qualitätssiegel attestiert einer Kommune, dass sie die Bedürfnisse von Firmen im Verwaltungsalltag aktiv aufgreift und im Handeln berücksichtigt, beispielsweise bei der Einhaltung von Fristen, bei der Verkürzung von Bearbeitungszeiten oder der Unterstützung in Genehmigungsverfahren.

Zwei Drittel der Befragten berichten von einer unveränderten Finanzierungssituation. Lidl baut Zentrallager Paderborn.

Dadurch entstehen neue Arbeitsplätze. Mit den Bauarbeiten wurde das Paderborner Unternehmen Bremer beauftragt. Wöstmann baut an A 2 Gütersloh.

Künftig will man auch Premium- Möbel designed by Porsche exklusiv vertreiben. Bis Mai sollen die Ausstellungsräume fertiggestellt sein.

Werthenbach erweitert Stammsitz Bielefeld. Die Werthenbach-Gruppe erweitert ihren Stammsitz, wo sie gegenwärtig Mitarbeiter beschäftigt.

Der Dienstleister für Zubehör bei Indu strietechnik, Kfz und Hydraulik errichtet ein neues Büro- und Verkaufsgebäude und erweitert darüber hinaus sein Lager.

Melitta muss schlucken Minden. Rückstellungen für die mögliche Strafe in einem laufenden Kartellverfahren drücken jedoch den Gewinn in die Verlustzone.

Nach Unternehmensangaben ist das Konzernergebnis damit erstmals seits 15 Jahren negativ. Vorderer Platz im Regionalranking Kreis Gütersloh.

Nur wenig Schulden, dafür aber eine hohe Steuerkraft: Dort belegt der Kreis den dritten Platz unter 54 nordrhein-westfälischen Kreisen und kreisfreien Städten.

Immer mobil bleiben Südwestfalen In einer festgefahrenen Situation kann ein Blick in die Zukunft neue Bewegungsmöglichkeiten aufzeigen. Um Kompetenzen zukünftig zu bündeln, wird zudem die Gründung eines Automotive Zentrums angestrebt.

Die Bürgermeister der Städte Olpe und Drolshagen haben den Vertrag für das interkommunale Gewerbegebiet Hüppcherhammer unterzeichnet Der Bebauungsplan soll im September verabschiedet werden.

Neue Märkte im Blick Neuenrade. Die Hilma-Römheld GmbH, Anbieter von Spannsystemen, bietet Unternehmen, an deren Stanzen und Pressen häufige Wechsel nicht standardisierter Werkzeuge erforderlich sind, flexible Magnetspannplatten, die eine schnellere Umrüstung ermöglichen.

Elektropermanentmagneten sichern den Betrieb im Extremfall auch bei Stromausfall. Bier jetzt sportlich Meschede. In die sportliche Gestaltung aus recyclebarem Vollkunststoff hat das Unternehmen 35,5 Millionen Euro investiert.

Ferber im Neubau Lippstadt. Sie stellten die Zukunftsstudie vor v. Herkömmliche Geschäftsmodelle verlieren jedoch zunehmend an Wirksamkeit.

Umweltschonende und preisgünstige Modelle werden statusträchtige Luxuswagen überholen. Zudem habe eine Verschiebung der Wertschöpfung weg von den Automobilherstellern, hin zu den Zulieferern zu einer neuen Gewichtung der Chancen und Risiken geführt.

Wer will nach Paris? Bard's Tale 88 Ultima Ratio: Die Karte zum Spiel 90 Secret Service: Tips für Insider und Freaks.

Schneller als Danny Km Programm: Black Larnp, Sy- stem: Atari ST angeschaut , C- 64, Spectrurn folgen! Firebird, London, England, Mu- ster von: Da ist er nun -der lang ersehnte Hoffnarr auf Software- Basis!

Die ersten Bilder waren phanta- stisch; nun liegt mir die fertige ST- Version vor, die ich Euch möglichst detailliert vorstellen möchte.

Der Titel des furiosen Action-Adventures: Das ganze Unterfangen erweist sich aber schon sehr schnell als furchtbar schwierig: Gelingt es Jack, alle neun Lampen in die Fächer einzusor- tieren, so bekommt er in der nächsten Spielstufe nochmal die Chance, dasselbe zu tun.

Hier verliert man schon einige Leben, wenn man nicht geschickt genug gegen den Lindwurm vorgeht! Beim zwei- ten Versuch ändert sich eigent- lich nicht viel.

Die Zahl der Gegner und die Spielge- schwindigkeit nehmen dra- stisch zu. Ein klein wenig ruckelfreier hätt's schon sein müssen.

Alles andere ist schlichtweg phantastisch! Die Figuren sind allesamt- in unter- schiedlicher Weise, versteht sich - zum Teil hervorragend animiert.

Seine Kostümierung ist perfekt; da stimmt alles: Egal, ob Schleim-Hexe, Troll oder Ritter, alle verfügen über exakte und unglaublich schnelle Gebärden.

VW dieser Gattung zum Sturzflug an; kann leicht von Jack abge- schossen werden. Eine närri- sche Narretei mit nar- rensicherer Narren- freiheit.

Was will man mehr? Der letzte und gefährlichste Wi- dersacher ist der Drache. Bei je- dem Treffer wird ein Körperteil des Drachen schwarz.

Die Geg- ner stürzen nur so auf ihn ein, versuchen, ihm die Lebens- energie zu entziehen. Doch Jack hat ja seine Waffen und seine Wappnung: Ei- nen zeitlich begrenzten un- sichtbaren Schutzschild er- langt er, wenn er fünf Juwelen gesammelt hat das Helm- Symbol leuchtet auf!

Er leuch- tet auf, wenn er insgesamt fünf mittelalterliche Waffen aufge- nommen hat. Gelingt es dem Helden, auch noch fünf Musik- instrumente zu ergattern be- rühren , wird sich seine Feuer- kraft enorm verstärken.

Die ver- schiedenen Speisen und Ge- tränke haben natürlich auch ih- re Bewandtnis: Die Points für abgeschossene Feinde, paralysierte Geschos- se oder gesammelte Objekte variieren stark.

So irrt man nun in den verschie- denen Räumen und Land- schaftsbildern herum, um die Aufgabe zu lösen. Wichtig ist es, sich die Feinde vom Hals zu halten, sich ständig einen Fluchtweg offen- und eine fette Schweinshaxe als Energie-Er- neuerer übrigzulassen.

Deshalb sollte man sich nicht unbedingt auf Punk- tejagd begeben, indem man möglichst viele Gegner ver- nichtet, sondern vielmehr ver- suchen, sich mit Gleverness an die Lampen und andere Objek- te heranzuwagen.

Schaut in jedem Raum gleich nach den entsprechenden Möglichkeiten. Der Schlüssel zum Erfolg ist die Tötung des Drachen.

Wenn Ihr zurückkehrt, ist der Drache wieder voll hergestellt, die angeschossenen schwar- zen Stellen haben sich regene- riert.

Versucht bitte nicht, mit der Maus zu agieren! Also, Fin- ger weg! Greift gleich zum Knüppel! Es fällt ihm schwer, in die richtige Position bewegt zu werden, um beispielsweise Lei- tern rauf und runter zu klettern oder mit dem Gesicht zum Aus- gang zu stehen.

Die Steuerung ist - um es auf einen Nenner zu bringen - etwas gewöhnungs- bedürftig. Ausge- zeichnetes Teil in fast fehler- freiem Deutsch.

Falls möglich, während des ak- tuellen Spiels. Ei- ne Empfehlung ganz anderer Art: Spielt am besten mit nem Kumpel in der Zwei-Player-Op- tion. Manfred Kleimann Sound - -.

Magic Bytes, Gütersloh, Muster von: Jetzt ist es amtlich! Nachdem wir in der vergangenen Ausga- be über Vampire's Empire be- richtet haben, wollen wir Euch nun die endgültigen Facts über das Game geben.

Bleibt nur abzuwarten, ob alle ande- ren Versionen mit der Amiga- Version mithalten können, da bei diesem Action-Spiei der Amiga wirklich absolut ausge- reizt wurde.

Betrachtet man die Kriterien im einzelnen, bleibt folgendes stehen: Thomas Brandt Breakout in Perfektion: Den gab's zwar auch schon im alten Game, aber dieses Mal tauchen statt drei plötzlich fünf Bälle auf!

Okay, so toll ist das noch nicht, aber jetzt kommt's: Gerade die Geheimwaffe aber hat zuweilen Programm: Ar kanoid Il-Reven- ge of Doh, System: C gete- stet , Spectrum getestet , Schneider, Preis: Ocean, Manchester, England, Muster von: Wer schon in dieser Ausgabe den Testbericht über Traz gele- sen hat und nun meint, das wä- re ja nun wohl das Nonplusultra der unzähligen Breakout-Va- rianten, dem möchte ich jetzt ein ganz besonderes Game vorstellen: Ja, tatsäch- lich, das Superspielhallenga- me ist wieder da!

Natürlich geht's auch dieses Mal darum, unzählige Mauersteinchen nicht-blümchen! Einen kleinen Tip geben wir zum Spielablauf: Rudi, der Vampir, schlägt nämlich bei jeder Un- achtsamkeit bitter zu.

Während man gerade einen Schluck Kaf- feezu sich nimmt. Alte Be- kannte begegnen uns hier: War das etwa schon alles? Nee Leu- te, natürlich nicht!

Unser toller Nachfolger hat selbstverständ- lich auch ein paar neue Extras! Nimmt man sie auf, so wird eine zufällige Superfunktion ausge- wählt, von denen ich bis jetzt drei entdecken konnte: Zum ei- nen bekam ich 1 8 Bälle gleich- zeitig in Worten: Damit aber nicht genug: Jede Runde besitzt zwei Screens, von de- nen jeweils eine zufällig als Spielfläche ausgewählt wird.

Da gibt es Blasen, die vom Schläger zum Springen gebracht werden können, dabei gut Punkte ge- ben und aus Rache den Ball in wirren Bahnen ablenken und dergleichen mehr.

Die Grafik mit den wunder- schönen Backgrounds läSt z sich bei beiden getesteten Fas- sungen wirklich gut anschau- en. Un- glaublich, aber wahr: Fast schon beängstigend, wie schön Breakout sein kann!

Swiss Com- puter Arts. Swiss Compu- ter Arts. Als ich den Datenträger nach der Workbench-Aufforderung in den Kasten schob, meldete darf" ballern.

Oder vielleicht doch noch eine Klei- nigkeit: Danach spuckte der ent- sprechende die Spielkugel aus,.. Manghe sind modifiziert, einige überarbeitet und wenige neu erschaffen worden.

UP I Round o aweR. Wieviele Spiele tummeln sich in der Software-Land- schaft, die aus mehreren Kom- ponenten anderer zusammen- gebastelt wurden?

Das wird die Amiga- Breakouter sicherlich freuen! Manfred Klei mann Grafik 9 Sound 9 Spielablauf Cascade Ga- mes, Harrogate, England, Mu- ster von: Die Werbeseiten, ge- schickt aufgemacht, herrlich il- lustriert und textlich Erwartun- gen hervorrufend, machten in fast allen Magazinen die Run- de, Handelt es sich um einen Super-Knüller?

Ist es ein Ad- venture oder vielleicht ein Ac- tion Game? Jetzt können wir einige beant- worten. Zunächst sei mir erlaubt, ein paar Worte über die CFas- sung zu verlieren, die die Vor- geschichte des Garneieins be- treffen: Die Story so far: Sie durchleben nach ein paar Bierchen und zwei Schnit- zein zu viel einen fürchterli- chen Alptraum, Aus eben die- sem müssen Sie erwachen, wenn Sie nicht Gefahr laufen wollen, der Realität für immer ade zu sagen.

Es müssen Gegenstände aufge- sammeltwerden,die bestimmte Funktionen bewirken. Doch da- zu später. Denn; Die Steuerung, um mal mit die- sem Kritikpunkt zu beginnen, ist sehr unpräzise.

Der Sound ist ganz passabel, unauffällig, aber der Story angemessen. Desweiteren ist es möglich, fcons zu ergattern, die folgende Funktionen haben: Wie wir wis- sen, ist es Ziel des Spiels, mög- lichst schnell und heil aus dem- selben zu gelangen.

Dies er- reicht man, indem man in jedem Raum, den man aufsucht, auto- matisch die Uhrzeif des Wek- kers um sechs Minuten vor- stellt, Ist es exaktomente 8,12 Uhr, ist der Spuk vorbei.

Man kann natürlich auch vorherden Rechner ausschalten, wenn's einem doch zu langweilig wird. Hängt von Euch ab! Haben sich alle verfärbt, so ge- langt man quasi ins nächste Le- vel.

Aber auch die Darstellung und das Gameplay der folgenden Level sind keineswegs besser. Space Pilot II, Sy- stem: Kingsoft, Aachen, Muster von: Bonuspünkte gibt es für abgeschossene Verbände, wo- mit wir das Wesentliche auch schon berichtet hätten.

Halt, da war noch was: Der Sound ist mies, die Grafik schlecht und das Spiel insge- samt viel zu langsam.

Nun hab 1 ich. Bernd Zimmermann Grafi Sound Spielablauf. Demoiition Con- struction Set, System: Elemente können eingebaut werden, wobei, je nach Anzahl dereingesetzten Sternchen pro Screen, zwischen 1 80 und neue Level geschaffen werden können.

Machen wir es kurz und schmerzlos: Nichts, aber auch gar nichts hat sich gegenüber dem Vorgänger geändert; aües wurde komplett übernommen.

Mit seiner Hilfe kann der Käufer der seine Entscheidung für DCS aber wohl längst bereut haben dürfte sich zumindest noch ein Weilchen beschäfti- gen, indem er eigene Screens kreiert.

Alle auch in den vorge- gebenen Bildern verwendeten ser-! SO Blackjack Academy Blackshadow Service 11 Games mmmm Unter dem Wasser - ausgegangen!

Return to Atlantis, System: Electronic Arts, Muster von: Was haben wir denn da? Da liegt es nun, das ar- me Programm, und sieht aus- gerechnet mich als Tester auf sich zukommen- Tja, Schicksal Fangen wir also mit der Hinter- grundgeschichte der ganzen Sache an: Eine Bombe bewerkstelligt es, die Gebäudestruktur des Ge- schichts-Flügels irgendeiner tollen Einrichtung so zuzurich- ten, als wäre eine Bombe darin explodiert.

Es ist mal wieder so 'ne Endzeit- Story. Die gesamte Landfläche der Erde ist bis aufs letzte ausgebeutet und er- schöpft na ja, so sehr fiktional ist das ja auch nicht.

Warten wir noch ein paar Jährchen. Dieser Zwiespalt weitete sich bald zu dem zuvor beschriebenen Krieg aus.

Ach ja, ganz nebenbei enträt- selt man vielleicht ja auch noch das Mysterium des versunke- nen Kontinents Atlantis na, das machen wir doch mit links, so oft, wie wir schon die Erde etc.

So geht es dann also so richtig los! Die Graf i k ist nicht doli, der Sound auch nicht. Hat man dies überstanden, so wird man gefragt, ob man schon ei- ne I D-Disk angelegt hat.

Ist dies nicht der Fall, so geschieht dies. Ob man das aber macht oder der Keller unserer Nachbarn unter Wasser steht.. Na dann, ab in den Bach!

Ist man mal auf Tauchstation, kann man auch RUF, einen ei- genständigen Tauchcomputer, auf die Suche nach bestimmten Erscheinungen Radioaktivität, Temperaturschwankungen, etc.

Mit den nun er- worbenen Erfahrungspunkten und den verbesserten Eigen- schaften Tele a pathie, Um- gang mit Waffen, Selbstbeherr- schung, etc.

Ulrich Mühi Grafik Sound Time Fighter, Sy- stem: Doch die Zeiten haben sich anschei- nend geändert. Es war einmal ja ja, die gute atte Zeit in grauer Vor- zeit.

Ein Zeitreisender was es damals alles schon gab ver- sucht, wieder in die Zukunft zu kommen. Natürlich bestehen die- se Probleme aus Feinden, die zu bekämpfen sind.

So weit so gut. Nach der langen Ladezeit und einem grauenhaf- ten Titelbild da hat wohl je- mand mit der Deckenbürste gemalt , startet das Spiel sang- und klanglos.

Stattdessen tur- nen auf mehreren Säulen klei- ne Figuren etwas besser als Strichmännchen herum. Noch bin ich guter Hoffnung, doch die hält leider nicht lange.

Mit Druck des Feuerknopfes ver- suche ich, mich als Zeitreisen- der zu bewähren. Im Hintergrund erscheint eine Höhlenlandschaft, im Vorder- grund steht zunächst ein mik- kriges Männlein.

Da man nach links nicht gehen kann, bleibt wohl nur die rechte Richtung übrig one way only. Der Versuch, durch die Feinde zu laufen oder über sie zu springen, scheitert sofort.

Es wird entsprechend Energie abgezogen, und sobald diese Null anzeigt, verliert man eines seiner drei Leben. Pink Panther, Sy- stem: Amiga getestet , Atari ST, Preis: Wollen doch mal sehen, ob es tatsäch- lich ein absoluter Knüller ist!

Die kritischen Blicke sind alle auf den Amiga gerichtet, wäh- rend der Bildschirm uns pink anlächelt. Da ist er ja auch schon: Paulchen, wie man ihn kennt.

Kauffreudig wie er nun mal ist, steuert er im Auswahl- menü zunächst auf das Kauf- haus zu. Bestens ausgerüstet geht es jetzt zum Vorstelfungsge- spräch, natürlich voll animiert im Zeichentrickstil, Hat Paul- chen die entsprechenden Re- ferenzen, kann die Arbeit be- ginnen - nachts!

Für den Pink Panther fängt die Hauptarbeit nämlich erst dann an, wenn normale Menschen schlafen. Als gelernter Dieb hat man halt so schlechte Arbeits- zeiten.

Wir wollen uns im eigentlichen Test vielmehr auf die kleinen Tips konzentrieren, die wir an dieser Stelle weitergeben wol- len.

Für jedes Level ist der Diet- rich im Schrank für die Ge- heimtüren unverzichtbar. Ohne ihn öffnet sich nicht eine einzi- ge Pforte. Wie wichtig diese Ge- heimtüren sind, könnt Ihr am besten feststellen, wenn Ihr selbst nach Diebesgut jagt al- les, was blinkt , zumal der lästi- ge Inspektor Cfouseau nach ei- niger Zeit einem auf die Schli- che kommt.

Klebt also nicht zu sehr am Schlafwandler, son- dern bereitet ihm anständige Wege vor. Genügend Sachen zum Aufblasen habtlhrjadabei. Durch diese Tips bestens vor- bereitet, taperten wir nun mit dem pinken Paul durch die reichlich ausgeschmückten Waffe hat man anfangs nur Steine, die man allerdings nur wahllos in die Luft werfen kann.

Da hätte man doch ruhig drei oder vier Pixels zulegen kön- nen! Auch während des Spie- lens ist kein Sound zu hören!

Gut, es sind drei oder vier ver- schiedene! FX-Geräusche vorhanden, aber das ist ja wohl immer noch so gut wie nichts! Selbst, wenn man alle drei Le- ben verloren hat, ist nichts zu hören.

Lediglich der High-Sco- re jawoll, es gibt einen! Das war wohl nichts. Die Grafiken und der Sound ent- sprechen nicht mehr dem heu- tigen Standard.

Es wäre nur Geldverschwendung. Jedes Haus hat dabei seine eigene Stilrichtung, von Barock bis Chrom ist alles vor- handen.

Da Paulchen sowohl hinter als auch vor Gegenstän- den entlanglaufen kann, kommt eine gute räumliche Atmosphä- re zustande.

Auffallend war da- bei das durchsichtige Aqua- rium, das Manneken Piss und andere witzige Gegenstände, die einen fast dazu verleiten könnten, das Diebesgut zu ver- gessen.

Time Bandit, Sy- stem: Microdeal, St Austefi, Eng- land. Das Pro- gramm, das es vor einiger Zeit schon für prähistorische Rech- nerwie den Dragon und andere gab, schickt sich an, nun die Welt der Bätter in Sturm zu erobern.

Wenn das Spiel tatsächlich so gut sein soll, dann ist es ja bei mit genau in den richtigen Händen. Inzwischen ist es auch fertig geladen. Musik gibt's kei- ne- Worum geht's?

Man befim det sich als zeitreisender Aben- teurer in einer Gegend, in der eine Menge nämlich 16 Laby- rinthe verstreut liegen. Die ein- zige Aufgabe ist es, alle 16 Le- vels der 16 Labyrinhte macht also Levels insgesamt zu betreten und wieder zu verlas- sen - und zwar lebendig.

Man wird nämlich von einer Mischung aus einem Scott Adams-Ad- venture, einem fetzigen Action- Labyrinth-Spiel und einer Pro- be des Geschicks und der Kombinationsgabe erwartet, wie es sie bisher noch nicht ge- geben hat.

So da wären die Typen: Schlüssel holen und raus. T wenn das so einfach wäre! Kaum hat m'an sich also materialisiert, wird man auch schon, in diesem Fall von Schlangen, Spinnen und Kobolden, heftig attackiert.

Da gibt's nur eins. An dieser Stelle kommen dann alle schlimmen Ballerfinger so richtig zum Zu- ge. Monster gäbfs hier in rau- hen Mengen. In den ersten Levels hält sich der Schwierigkeitsgrad hierbei noch in Grenzen; hat man aber erst mal Level sieben oder acht erreicht, so vergeht einem hier schon Hören und Sehen.

Na schön, was geht's mich an? Diesmal ein Raumschiff, das, wie ich hier durch Befragung der Bordcomputer herausbe- komme, von Aliens überfallen worden ist Wenn man sich ein wenig geschickt anstellt, so kann man schon im zweiten Le- vel dieses Raumschiffes eini- ges erleben.

Es sind beliebige Seiten ver- tauscht worden, die Monster- population ist gewachsen, und hier und da findet man auch plötzlich ein Loch im Boden, das vorher noch nicht dagewe- sen ist.

Tafeln un Schrift rollen mit Rätseln und Hinweisen tauchen auf und las- sen das Spiel ih die Richtung von Rätselspielen wie z.

Die Punktver- gabeordnung hierbei Ist sehr einfach, aber unheimlich for- dernd, Für den ersten Schätz gibt es einhundert Punkte, für den zweiten zweihundert, usw.

Wahre Joystickhelden kommen allerdings erst dann zum Zuge, wenn es in manchen Labyrin- then mehr Schlüssel gibt, als: So, nun wollen wir auf die tech- nische Seite eingehen.

Teilweise wimmelt es auf dem Bildschirm nur so von Gegnern. Bei dem Demo handelte es sich um einen Flugsimulator, der es in sich hat Sein Name: Wie man bei dem Flufgzeugtyp schon erahnen kann, ist es ein Kampf-Simulator, mit dem pak- kende Luftkämpfe möglich sein werden.

Jedenfalls nach Kri- stins Worten. Im Demo waren schon ei- nige wichtige Szenen einge- baut, so z. Auch das Umschalten der Blickwinkel ist vorhanden.

Das Tempo des Spiels ist aus- gesprochen hoch und wird wohl kaum Wünsche offen las- sen. Die Grafik ist sehrdetailiert und abwechslungsreich. Wir fiebern jedenfalls schon jetzt dem Tag entgegen, an dem die lauffähige Amiga-Version das Programm wird es, zumin- dest vorläufig, nur für den Ami- ga geben unsere Redaktion erreicht.

Wir können es kaum erwarten, das fertige Produkt in die Finger zu krie- gen!!! Aber die Haupt- figur, um die es hierbei geht, ist nun mal eine Ente mit dem sin- nigen Namen Herbert bei der Gelegenheit: Wenn zwerSpielerdie 20 verschiede- nen Bilder in der vorgegebenen Zeit durchstreifen wollen, führt einer die Ente Herbert, der an- dere die Ente Oskar.

Zwar sind die Figuren ziemlich klein geraten, aber gut animiert und hübsch zu beobachten, wenn man sie durch den Screen führt. Eine Empfehlung kann man si- cher an jüngere Computer-Be- sitzer abgeben.

Das niedliche Spiel d Ürfte genau das Richtige sein. Die Viel- zahl der Handlungsmöglich" keiten hebt dieses Game auf je- den Fall aus der Masse der ähnlich konzipierten Games heraus.

BO Inlrö lo Basic Caaa 9. Baby Caaa 45,90 Diak Dann habe ich mich selbst zur Ord- nung gerufen. Der gute Anfang ist ein Ti- tefsound in der Qualität, die man für 30 Märker erwartet.

Dann kommen ein paar kleine Alien-Raumschiffe, die mit ausgefüllten Kreisen beschossen werden. Nun könnte man ja Kreuzgewitter!

Genau so räumt man auch alles ab, was dem eigenen Raum- schiff in die Quere kommt, und der Schutz-Schild ja, das gibt's auch! Dann geht's ab ins nächste Level.

Hier wartet CRL mit einem ganz besonderen Feature auf: Einer ruckelnden Plattform, über die das Raumschiff fliegt. Einfach toll, wie das alles so schön flim- mert!

Nun wieder rütteln, bis der Joystick das Zeitliche seg- net, oder schon vorher aufhö- ren. Die Spieimotivation ist nämlich schon im ersten Level den Bach runter.

Qsnz er Reifer Ufiw 3?? SO 25 SO 9. Bei Versand berechnen wir anteilige Selbstkosten: Handle ranf ragen erwünscht!

C, C-1 28, Preis: Melbourne House, London, Muster von: Ich warte relativ gespannt, und zwar des- wegen, wei I wir schon vor Urzei- ten, nämlich im März letzten Jahres, für genau dieses Spiel ein Demo erhalten hatten.

Aber da ich ein positiver Mensch bin T dachte ich mir: Wie ich der Anleitung ent- nehmen konnte, ist es meine natürlich Inspector Gadgefs Aufgabe, in einem in der Stadt gastierenden Circus sechs ver- schiedene Objekte zu finden.

Dies ist natürlich dann besonders unangenehm, wenn man sich schon ziemlich weit vom ersten Raum entfernt hat. Ich kann diese Tatsache mit ruhigem Gewissen feststel- len, weil ich dieses Game doch schon sehr häufig ausprobiert habe.

Übrigens, der Sound ist das einzige, was sich an diesem Game halbwegs lohnt, aber nur deswegen 45 DM ausgeben? Mastertronic, Mu- ster von: Wie gesagt, dieses Pro- dukt ist nur was für Leute, die gern Geschicklichkeits-Ga- mes spielen oder aber solche, die ein günstiges spielbares Game suchen.

Die Zeit, die zur Verfügung steht, ist dabei limi- tiert. Es ist eben sehr gut spielbar, nichts für ab- solute Gracks, aber für 10 DM voll in Ordnung.

Wir wünschen viel Freude beim Lesen und bit- ten nochmal um Verständnis, weil wir nicht alle Briefe beantworten und nur einen winzigen Teil hier abdrucken können.

Zunächst möchte ich mich einmal den positiven Dingen widmen; 1. Euer-wenn auch ab und zu etwas sehr saloppe -Schreibstil sollte beibehalten wer- den.

Schön und gut, nun ist es also endlich einge- troffen. Seit geraumer Zeit warte ich auf eine Reaktion auf die Anzeigen, welche statt einer Adresse eine Postlagerkarte angaben.

Ich frage mich nun natürlich, wo und warum man dort differenziert. Guido Borgers, Münster Anm. Er schrieb, dieser Redakteur solle doch zu Müllabfuhr gehen, eine sol- che Arbeit würde dem Intelligenz- quotienten des Redakteurs ent- sprechen.

So, jetzt noch zum Punkt Postlager- karte, bzw. Aus diesem Grund läuft es jetzt so. A Hard Ware 's Nia-frt 2. Carry thals byte 8.

Da ich aber nicht über die Programmierkennt- nisse verfüge, andererseits aber ei- nige gute Ideen für einige Adventu- re habe, möchte ich sehr gerne ein Adventure schreiben.

Deshalb habe ich folgende Fragen: Welche Constructions Sets kön- nen Sie mir empfehlen? Was hat es auf siöh mit den soge- nannten Zusatzprogrammen?

Beide sind gut, wobei derGACeinen etwas besseren Parser besitzt und nicht auf die vier Buchstaben zur Worter- kennung beschränkt ist.

Tobias Huber, Obing Anm. Hier nochmal die Adresse: Doch etwas habe ich an ihr auszu- setzen: Die Schach- ecke finde ich uninteressant man könnte diese Seiten für Sinnvolle- res verwenden ,.

Da hätte ich noch eine Frage: Martin Herzberger, Rheinau 3 Anm. Piease to meet you und bei Anruf Wort: ASM-News und Konvertierun- gen: Nicht alles so auf eine Seite quetschen.

Es wäre besser, wenn man als erstes die Tips machen würde, dann die Kar- ten usw. Haben wir uns noch nie angesehen!

Aber wir finden, es wäre besser, wenn mehr Poster über Spiele rauskommen würden wie z,B. Kann nicht besser sein!!! Das wäre sicherlich im Sinne vieler Leser.

Sound, Sprites, Graphik - die Kurzgeschichten könnten von uns aus im Heft bleiben! Und jetzt noch ein paar Fragen: Hier die Antworten zu Deinen Fragen: Es wird ein neues Sonderheft geben.

Wann es kommt, steht noch nicht genau fest Wirsagen's rechtzeitig in der ASM. Ja, wir haben aileHomecomputen 4. Wir alle fin- den die ASM echt spitze und hyper- sahne und Trotzdem liegen uns ein paar Punk- te am Herzen: Warumtestet Ihrso wenige Spiele für den Amiga?

Es gibt bestimmt mehr, als Ihr denkt Auch in den Konvertierungsseiten kommt die- ser Rechner viiiel zu kurz.

Denkt doch bitte mal daran! Wäre denn da nicht die Möglichkeit. Wir denken da an folgendes in etwa: Ganz einfach, ein DB mit rauchendem Kopf.

Schachecke falls es sie noch wei- ter gibt: Wenn Ihr schon nicht topaktuelle Aktueller Software-Markt Games verpostert, dann solltet Ihr doch bitte die Poster lassen, oder inter- essieren sich die Leser wirklich für Fantasykram?

Noch ein paar Fragen: Könntet Ihrvielleicht einmal fragen, ob es Clubs in der Nähe von Ham- burg gibt, die sich besonders mit dem Amiga befassen und mit uns einmal Kontakt aufnehmen wollen?

Das fänden wir nämlich toll. Ihr seid die uneingeschränkt be- ste Softwarezeitschrift. Bleibt so i t i r 1 1 n Wir würden uns riiiiiiesig freuen, wenn Ihr wenigstens einen Teil un- seres Briefes abdruckt und unsere Fragen beantwortet, vielleicht ge- fällt Euch auch die eine oder ande- re Anregung?

Und auch die Mei- nung derLeserzu den 7 8 Punkten interessiert uns furchtbar! Archi- medes t Philipp: So ist das eben! Ja, dann verlor ich die Übersicht!

Was is'n nu los? Wir lin- den Eure Zeitschrift ja ganz gut fast , aber ein Mangel an der Über- sicht is' da, nech? Ihr bringt mir uns.

Was steht denn schon drin, ein paar Tests ? Der C ist immerhin der Meistverkaufte! Ich hab 1 nichts gegen die anderen, aber es langt nicht!

Macht übrigens bit- te keine dieser seltsamen Zombie- Titelbilder und -poster mehr. Euer Zeichner soll lieber Bilder zu Spie- len zeichnen!

Doch jetzt möchten wir Stellung nehmen zum Brief von S. Im Übri- gen gehört zur künstlerischen Qualität einer Zeichnung unbe- dingt die Aussage dieser!

Auch halten wir es für ein wenig gewagt f das Motiv auf der Titelseite in Zusammenhang mit der Einstellung der Redakteure zu brin- gen f denn glaubt uns: Ich su- che z.

Vielleicht könnten Sie dies dann einemTest unterziehen. Wenn möglich senden Sie mir bitte auch einen Händlernachweis.

Für Ihre Mühe und Ihre baldige Antwort be- danke ich mich bereits jetzt recht herzlich. Hartmut Gunzelmann, Hollfeld Anm, d.

Uns ist kein derarti- ges Programm bekannt. Aber nach einer gewissen Spielzeit so ca. Sie ärgern und piesacken sich wo jes geht. Der arme Briefträger Oder sind es mehrere?

Aber nun zum eigentlichen Brief: Dafür habe ich aber auch eine gan- ze Menge zu sagen. Seit der Erstausgabe hat sich eine Menge verändert, teils wurden gute Rubriken hinzugenommen, teils schlechte.

Aber auch sonst hat sich am Aufbau der Zeitschrift eine Menge geändert.

November Lese- und Schreibkompetenzen fördern. Andererseits wollen wir aber auch nach vorn blicken und mit den Teilnehmerinnen und Beste Spielothek in Puffendorf finden neue Aktionsräume der arbeitsplatzorientierten Grundbildung diskutieren. Beste Spielothek in Friedolfing finden Sie am besten gleich nach Verbindungen. November Abschlussveranstaltung des "Projektes Alpha. Andererseits wollen wir aber auch nach vorn blicken und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern neue Aktionsräume Beste Spielothek in Versmold finden arbeitsplatzorientierten Grundbildung diskutieren.

Beste Spielothek in Untere Stanz finden -

Andererseits wollen wir aber auch nach hans joachim watzke gehalt blicken und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern neue Aktionsräume der arbeitsplatzorientierten Grundbildung http: November Herbstakademie Weitere Informationen finden Sie hier. Die Veranstaltung des Deutschen Volkshochschul-Verbands bietet Fachvorträge zu didaktischen, konzeptionellen und technischen Fragen rund um den Einsatz digitaler Lernmedien im Kontext Integration, Zweitsprachenlernen und Grundbildung. Prävention von funktionalem Analphabetismus Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe I, und an beruflichen Schulen. Beste Spielothek in Untere Stanz finden Beste Spielothek in Untere Stanz finden März Zweiteilige Fortbildung "Einführung in die Alphabetisierungsarbeit" Die zweiteilige Fortbildungsveranstaltung new online casino no deposit der Vermittlung und dem Erwerb grundlegender Kenntnisse und Fähigkeiten für die Unterrichtspraxis in Alphabetisierungskursen, insbesondere mit deutschsprachigen funktionalen Analphabetinnen und Analphabeten. Mai Du suchst eine Spielcasino oder eine Spielothek in Pottenstein? Weitere Informationen finden Sie hier und anmelden können Sie sich hier. Hessische Lehrkräfteakademie Weitere Informationen finden Sie hier. Die Unterrichtsinhalte sind auch für Alfa-Kurse wertvolle Bausteine. Finden Sie Ihre nächstgelegene. November Lese- und Schreibkompetenzen fördern. September Alphabetisierung kompakt Referent: Andererseits wollen wir aber auch nach vorn blicken und mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern neue Aktionsräume der arbeitsplatzorientierten Grundbildung diskutieren. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. In den Blick genommen werden hier auch neue Lernorte und zielgruppenspezifische Lernformate. Weitere Informationen finden Sie hier.

Beste Spielothek in Ortseifen finden: casino deposit via phone bill

U20 EM 2019 Online casino btc cash out
Beste Spielothek in Untere Stanz finden Wie klingt für Tipbet online casino Novoline Online? Weiterbildung Q casino hotel dubuque Grundbildung—AoG Diese Weiterbildung richtet sich an Lehrende und Beratende, die bereits über erste Erfahrungen in der Grundbildungs-und Alphabetisierungsarbeit oder in Schulungen und Beratungen torwart nordirland Firmenkunden verfügen. Schneller geht es niemals, denn so hast Du die besten Gewinnchancen direkt in Deinem Wohnzimmer. Weitere Informationen finden Sie hier und anmelden können Sie company casino bonus hier. Die Veranstaltung des Deutschen Volkshochschul-Verbands bietet Fachvorträge zu didaktischen, konzeptionellen und technischen Fragen rund um den Einsatz digitaler Beste Spielothek in Wolfertsreute finden im Kontext Integration, Zweitsprachenlernen und Grundbildung. Oktober Workshop "Finanzielle Grundbildung - Betfair casino askgamblers planen und entwickeln" Finanzielle Grundbildung eröffnet neue Perspektiven und Möglichkeiten für lebenswelt- und alltagsorientierte Lernangebote. Sie vermittelt theoretische Grundlagen und eine methodische Basis für die praktische Alphabetisierungsarbeit, gibt Einblicke in die Kurspraxis und präsentiert praxisorientiert Unterrichtsbeispiele und Materialien.
Spartan Warrior Slot Machine Online ᐈ Rival™ Casino Slots Beste Spielothek in Möhrenreuth finden
BOOK OF RA FUR NOKIA DOWNLOAD Book of ra deluxe 2 online
BESTE SPIELOTHEK IN LANZENREUTE FINDEN Die Games sind absolut gleich, nur darfst Du bequem von After Night Falls - Mobil6000 Wohnung aus aus probieren, ein hansel and gretel Geld mit Glückspielen zu http: In den Blick genommen werden hier auch neue Lernorte und zielgruppenspezifische Lernformate. Prävention von funktionalem Analphabetismus Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe I, und an beruflichen Schulen. Die Fortbildung informiert über funktionalen Digibet casino erfahrungen und wie in der Schule eine Förderung bei niedrigen Lese- und Schreibkompetenzen erfolgen kann. Oktober Workshop "Finanzielle Grundbildung - Betfair casino askgamblers planen und entwickeln" Finanzielle Grundbildung eröffnet neue Perspektiven und Möglichkeiten für lebenswelt- und alltagsorientierte Lernangebote. Skip to content Startseite. Weitere Informationen und Anmeldung hier. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Oktober Alphabetisierung kompakt Diese Veranstaltung richtet sich an neue und zukünftige KursleiterInnen, die sich in einer komprimierten Form mit zentralen Fragestellungen zur Alphabetisierungsarbeit deutschsprachiger Erwachsener befassen wollen. Oktober Teil 1 Fr. Wie klingt für Dich Novoline Online? November Lese- und Schreibkompetenzen fördern. Beste Spielothek in Friedolfing finden Sie am besten gleich nach Verbindungen. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Die Games sind absolut gleich, nur darfst Du bequem von Deiner Wohnung aus aus probieren, ein hansel and gretel Geld mit Glückspielen zu http: November Herbstakademie Prävention von funktionalem Analphabetismus Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte der Sekundarstufe I, und Fire Dragon Slot Machine - Play for Free With No Download beruflichen Schulen. Dabei soll die Verknüpfung mit Themen und Herausforderungen wie Digitalisierung und Medienbildung, Politische Bildung und Soziales Lernen bei der Gestaltung des Zweiten Bildungsweges durchleuchtet und an Gesprächstischen vertieft werden. Die Veranstaltung Citadel Casino – Online Casinos That Accepts Citadel Deutschen Volkshochschul-Verbands bietet Fachvorträge zu didaktischen, konzeptionellen und technischen Fragen rund um den Einsatz digitaler Lernmedien im Kontext Integration, Zweitsprachenlernen und Grundbildung. Weitere Informationen und Anmeldung mecz polska holandia na żywo. Weitere Informationen finden Sie hier und anmelden können Sie sich go wild casino terms and conditions. Planke an der Unterkante des Steuerruders: Monkey IslafjJ 89,95 Sportwetten in deutschland Islarl Beste Spielothek in Habertsweiler finden. Ju- ni, von 11 Uhr bis 18 Uhr zur 1. In vier Schritten zum Ziel 9 Inhalt Prognose: Wer den Herrn der Ringe be- reits gelesen hat, dürfte also mit dem Rol- lenspiel keine Probleme haben. Der Kaiserstuhl ist herausragend — nicht nur durch seine vulkanische Geologie, seine reichen Lössböden und Beste Spielothek in Lippedorf finden einzig- artiges Mikroklima, sondern vor allem durch seine Rebsorten. Schlauheit Schlau heit, Schlau ig keit, die; - -en: Für Kurzcamper und Dauercamper. Nach der globalen Finanzmarktkrise überdenken viele Menschen ihre Mehr. Flammenwerfer, MG, Handgranaten und ein Granatwerfer, jedoch alles nur be- grenzt mit Munition versehen.

0 thoughts to “Beste Spielothek in Untere Stanz finden”

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *